KALEIDOSKOP – Museumsführungen für Menschen mit Demenz

Besucherin bei der Kaleidoskop-Führung im Internationalen Maritimen Museum betrachtet einen Sextanten. Copyright Hanna Lenz
Kaleidoskop-Führung im Internationale Maritimen Museum © Hanna Lenz

Hamburgs Museen sind demenzsensibel: Gemeinsam Schönes erleben! Der Museumsdienst Hamburg initiiert verschiedene Gruppenangebote für Menschen mit Demenz. Unter dem Namen KALEIDOSKOP finden regelmäßig kostenfreie öffentliche Führungen in Hamburgs Museen statt, gefördert durch die Körber-Stiftung, die Stiftung Kulturglück und das Bezirksamt Altona.

Ein Team aus speziell geschulten und erfahrenen Vermittler*innen geht fachkompetent und einfühlsam auf die besonderen Bedürfnisse der Teilnehmenden ein. Bei den Rundgängen vermitteln die Guides keine Fakten, sondern geben Raum für Begegnungen mit alt Bekanntem und so manchen Neuentdeckungen – anregend und kurzweilig.

Kosten: Die Teilnahme an der Führung ist kostenfrei.
Museumseintrittspreis: ermäßigt 6 €/ pro Teilnehmer*in.
Begleitpersonen haben freien Eintritt.

Hier geht es zu den aktuellen Terminen.

Kooperationspartner im Rahmen von KALEIDOSKOP

Förderer

Projekte & KooperationenAndere Beiträge

Flyer von #seeforfree, © Henning Rogge, Museum für Kunst und Gewerbe
Projekte & Kooperationen

#seeforfree - Eintritt frei am Tag der Reformation

Mädchen bedient mit Freude kraftvoll eine Steindruckpresse. Sie ist eine Teilnehmerin an einem "Kultur macht stark!"-Ferienprogramm im Museum der Arbeit. Copyright Museumsdienst Hamburg, Pia Schmikl, Muriel Borchert
Projekte & Kooperationen

Kultur macht stark!

Besucher*innen auf der Cap San Diego im Sonnenuntergang bei der Langen nacht der Museen in Hamburg. Copyright Museumsdienst Hamburg, F. Krems
Projekte & Kooperationen

Lange Nacht der Museen in Hamburg