Deichtorhallen Hamburg – Internationale Kunst und Fotografie

Die Deichtorhallen Hamburg widmen sich der zeitgenössischen Kunst und der Fotografie. Mit einer Ausstellungsfläche von über 10.000 qm sind sie eines der größten Ausstellungshäuser dieser Art in Europa. Zu den Deichtorhallen gehören mehrere Gebäude an zwei Standorten: die Halle für aktuelle Kunst und das Haus der Photographie in der Hamburger City sowie die Sammlung Falckenberg in Hamburg-Harburg. Für die mehrjährige Sanierung des Hauses der Photographie mit der Sammlung F.C. Gundlach wurde zudem als Ausweichquartier mit dem PHOXXI ein temporäres Haus der Photographie auf dem Vorplatz der Deichtorhallen errichtet.

Die Ausstellungen in den Deichtorhallen bilden die unmittelbare Gegenwart ab, überschreiten dabei Grenzen und Genres. Im Zusammenspiel mit der außergewöhnlichen Architektur der drei Ausstellungshäuser entstehen spektakuläre Ausstellungen auf hohem Niveau, die oftmals in Kooperation mit internationalen Museen umgesetzt werden.

Sehenswürdig sind die Deichtorhallen Hamburg in vielerlei Hinsicht: Sie sind Architekturdenkmal und ein wichtiges Zeugnis Hamburger Geschichte. Sie sind fester Bestandteil der Hamburger Kunstmeile, ein Zusammenschluss der fünf renommierten Kunsthäuser im Zentrum Hamburgs.

Deichtorhallen Hamburg/Halle für aktuelle Kunst Deichtorhallen Hamburg/Hall of Contemporary Art, Photo © Tamara Göbel
Deichtorhallen Hamburg/Halle für aktuelle Kunst - © Tamara Göbel

Führungen und Workshops im Museum

Wählen Sie Ihre Gruppenart und ggf. zu berücksichtigende Beeinträchtigungen von Teilnehmer*innen.

Meine Gruppe
Beinträchtigung

Suchergebnisse werden hier angezeigt

Informationen & Anfahrt Alles auf einen Blick

Externer Inhalt

Klicken Sie auf den unteren Button, um die Karte von Mapbox.com zu laden.

Inhalt laden

Datenschutzhinweise von Mapbox.com

Kontakt & Anschrift

Deichtorhallen Hamburg - Internationale Kunst und Fotografie
Deichtorstraße 1-2
20095 Hamburg

Website
Website Deichtorhallen

Telefon
040 32103-200

E-Mail
besucherbuero@deichtorhallen.de

Bildung & Vermittlung

Besucherbüro: Dienstags 14−16 Uhr und Donnerstags 10–12 Uhr, Telefon: 040 32103-200, E-mail: besucherbuero@deichtorhallen.de

Kulturelle Bildung: Telefon: 04032103-142/140, E-mail: kunstvermittlung@deichtorhallen.de

Öffnungszeiten

Dienstag bis Sonntag 11 – 18 Uhr, 

1. Donnerstag im Monat 11 – 21 Uhr

Barrierefreiheit

Komplett barrierefrei

Komplett barrierefrei

Info

Bitte beachten Sie, dass für Jugendliche ab 18 Jahren sowie für Erwachsene ein zusätzliches Eintrittsentgelt anfällt. Schulklassen allgemeinbildender Schulen erhalten auch über 18 Jahre im Klassenverband freien Eintritt.
Gastronomie: Restaurant "Berliner Bahnhof", Reservierung und weitere Informationen

Anfahrt

Die Deichtorhallen Hamburg sind mit den öffentlichen Verkehrsmitteln bequem zu erreichen: Mit der U1 bis zur Haltestelle Steinstraße oder Meßberg, von dort erreichen Sie die Deichtorhallen zu Fuß in etwa 2 Minuten. Vom Hauptbahnhof sind es etwa 800 Meter Fußweg. Mit den Buslinien 3, 16, 17, 112 bis Steinstraße bzw. Hbf/Steintorwall, der Buslinie 2 bis Ericusspitze, der Buslinie X3 bis U Meßberg oder Nachtbuslinie 602 bis Haltestelle Deichtorhallen. Von allen Bushaltestellen sind es nur wenige Minuten Fußweg zu den Deichtorhallen.

Aktuell im Museum Sonderausstellungen

    Digitale Vermittlungsangebote Projekte & Plattformen im Web

    Folgen Sie uns