Preise (gültig ab 01.01.2022)

für Gruppenführungen
Dauer der FührungErwachsenengruppenKinder- & Jugendgruppen *
regulärKZ-Gedenkstätte
Neuengamme
regulärKZ-Gedenkstätte
Neuengamme
60 Minuten75 €40 €
90 Minuten90 €55 €
2 Stunden105 €55 €70 €45 €
3 Stunden135 €70 €100 €50 €
4 Stunden165 €85 €130 €55 €
5 Stunden200 €100 €160 €60 €

*Die Führungen für Kinder- und Jugendgruppen werden von der Behörde für Kultur und Medien Hamburg bezuschusst.

für Kindergeburtstage
2 Stunden120 €
3 Stunden155 €

Hinzu kommen gegebenenfalls:

Sonn-/Feiertagszuschlag: 10 €
Fremdsprachenzuschlag: 10 €
Sammlungszuschlag Sammlung Falckenberg: 20 €
Eintritt: je nach Museum

60 oder 90 Minuten für selbstorganisierte Gruppen
(Gruppenanmeldung ohne eine*n über den Museumsdienst gebuchten Guide)
MuseumErwachsenengruppenKinder-& JugendgruppenAb
Altonaer Museum10 €10 €8 Personen
Archäologisches Museum20 €20 €10 Personen
Bucerius Kunst Forum20 €frei10 Personen
Deichtorhallenbis 10 Personen: 10 €
ab 11 Personen: 20 €
frei5 Personen
Hafenmuseum10 €10 €8 Personen
Hamburger Kunsthalle20 €0 €8 Personen
Jenisch Haus10 €10 €8 Personen
Museum am Rothenbaum
(MARKK)
12,50 €12,50 €10 Personen
Museum der Arbeit10 €10 €8 Personen
Museum für Hamburgische Geschichte10 €10 €8 Personen
Museum für Kunst und Gewerbe
(MK&G)
20 €Sonderausstellung: 10 €
Dauerausstellung: frei
10 Personen

*Die Führungen für Kinder- und Jugendgruppen werden von der Behörde für Kultur und Medien Hamburg bezuschusst.

Wenn Sie ein Museum selbstständig besuchen wollen, das hier nicht aufgeführt ist, erkundigen Sie sich dort bitte direkt nach den Konditionen.

Eintritt kommt gegebenenfalls hinzu. Auch hiernach erkundigen Sie sich bitte direkt beim jeweiligen Museum.

Ermäßigungen für Gruppenführungen bei Menschen mit Einschränkungen*
Dauer der Führung Erwachsenengruppen Kinder- & Jugendgruppen
  regulär KZ-Gedenkstätte
Neuengamme
regulär KZ-Gedenkstätte
Neuengamme
60 Minuten 25 €   14 €  
90 Minuten 30 €   19 €  
3 Stunden   46 €   33 €

*Die Gruppenermäßigungen für Menschen mit Einschränkungen werden von der Behörde für Kultur und Medien Hamburg bezuschusst.

Folgen Sie uns