Angebote für Menschen mit Lernschwierigkeiten

Museum einfach verstehen:
Finden Sie hier Informationen darüber, was Menschen mit Lernschwierigkeiten in den 29 angeschlossenen Museen in Hamburg erleben können!

Menschen bilden einen Kreis aus Händen mit offen ausgestreckten Handflächen
Vermittlung für alle © Museumsdienst Hamburg, Muriel Borchert

Die Sammlungen der Hamburger Museen sind vielfältig: große und kleine Objekte, schöne oder erschreckende, haarige und unsichtbare, hörbare und Dinge, die nicht berührt werden dürfen. Viele Museen haben interessante Zugänge für Menschen mit Lernschwierigkeiten geschaffen. Hier erfahren Sie, welche Museen besondere Angebote machen.

Bei der Buchung eines Gruppenangebotes können Sie in vielen Fällen auf Wunsch Kontakt zum Guide aufnehmen, um individuelle Stärken, Interessen und Bedürfnisse Ihrer Gruppe für die Führung abzusprechen.

Unten erhalten Sie alle Führungsangebote für Menschen mit Lernschwierigkeiten in den angeschlossenen Museen. Denn viele Häuser bieten nach eigener Aussage spezielle Führungsangebote für diese Besucher*innengruppe. Viele der Häuser geben an, besonders handlungsorientierte, interaktive oder Bewegungsmomente in die Vermittlung zu integrieren oder zwischen schwerer und einfacher Sprache flexibel zu wechseln.

Im Sinne der Inklusion richten sich diese Angebote an alle Menschen, ob mit oder ohne Lernschwierigkeiten.

Hier geht es zu Informationen über den Museumsdienst in Leichter Sprache.

Der Museumsdienst vermittelt Gruppenangebote für Menschen mit Lernschwierigkeiten in diesen Museen:

Gerne beraten wir Sie persönlich!

Mediale Zugänge für Menschen mit Lernschwierigkeiten

Diese Häuser bieten nach eigener Aussage spezielle schriftliche oder mediale Zugänge für Menschen mit Lernschwierigkeiten:

  • Altonaer Museum (Kurztext online über das Museum und die Sammlung in Leichter Sprache)
  • Medizinhistorisches Museum (Begleitheft „Medizin-Verbrechen im National-Sozialismus“ in einfacher Sprache, anzufordern bei r.mancarella@uke.de)
  • Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg (Begleitheft zur Sammlung Jugendstil in Alltagssprache)

Weitere Angebote für Menschen mit Lernschwierigkeiten in Hamburgs Museen

Die Bücherhallen Hamburg bieten öffentliche Führungen für Menschen mit Lernschwierigkeiten:

Sammlung Falckenberg (öffentliche Führungen in Einfacher Sprache im Rahmen von Dialog in Deutsch, Anmeldung erforderlich über die Bücherhallen Hamburg)

Deichtorhallen Hamburg (öffentliche Führungen in Leichter Sprache im Rahmen von Dialog in Deutsch, Anmeldung erforderlich über die Bücherhallen Hamburg)

Sandguss, Gießen des flüssigen Zinns in Gussform, Praxisangebot Metallwerkstatt, Museum der Arbeit
Kinder klettern auf dem Dach im Bucerius Kunst Forum
Strahlende Frau gestikuliert im Gespräch bei einer Museumsführung

Führungen und Workshops

Wählen Sie hier die Art Ihrer Gruppe und ggf. vorhandene Einschränkungen der Teilnehmenden, um Ihr passendes Angebot für eine Führung oder einen Kindergeburtstag zu finden.

Meine Gruppe
Museum

Suchergebnisse werden hier angezeigt

Weitere Informationen - für alle Menschen

Buchungszentrale bei der Arbeit

Kontakt

Schwebende Briefumschläge als Symbol für den Newsletter

Newsletter

Folgen Sie uns