Gedenkstätte Kinder vom Bullenhuser Damm

Die Gedenkstätte Bullenhuser Damm und Rosengarten für die Kinder vom Bullenhuser Damm ist eine Gedenkstätte der Stiftung Hamburger Gedenkstätten und Lernorte zur Erinnerung an die Opfer der NS-Verbrechen. Sie erinnert an 20 jüdische Kinder und mindestens 28 Erwachsene, die am 20. April 1945 im Keller des Gebäudes von SS-Männern ermordet wurden. Vor ihrer Ermordung wurden die Kinder zu pseudomedizinischen Versuchen im KZ Neuengamme missbraucht. Die Gedenkstätte besteht aus einer Ausstellung und einem Rosengarten.

Ausstellungsraum mit den Biografien der Kinder in der Gedenkstätte Bullenhuser Damm. © KZ-Gdenkstätte Neuengamme, Foto: KZ-Gedenkstätte Neuengamme, 2012. (ANg 2014-471)
Ausstellungsraum mit den Biografien der Kinder in der Gedenkstätte Bullenhuser Damm - © KZ-Gdenkstätte Neuengamme, Foto: KZ-Gedenkstätte Neuengamme, 2012. (ANg 2014-471)

Führungen und Workshops im Museum

Wählen Sie Ihre Gruppenart und ggf. zu berücksichtigende Beeinträchtigungen von Teilnehmer*innen.

Starten Sie die Suche, um hier passende Angebote zu sehen.

Informationen & AnfahrtAlles auf einen Blick

Externer Inhalt

Klicken Sie auf den unteren Button, um die Karte von Mapbox.com zu laden.

Inhalt laden

Datenschutzhinweise von Mapbox.com

Kontakt & Anschrift

Gedenkstätte Kinder vom Bullenhuser Damm
Bullenhuser Damm 92
20539 Hamburg

Website
https://bullenhuser-damm.gedenkstaetten-hamburg.de

Telefon
040 428131-500

E-Mail
neuengamme@gedenkstaetten.hamburg.de

Bildung & Vermittlung

Ansprechpartnerin Gedenkstättenpädagogik/Jugendbildung

Ulrike Jensen Telefon: 040 428131-519 oder ulrike.jensen@gedenkstaetten.hamburg.de

Wichtiger Hinweis zu den Bildungsangeboten der KZ-Gedenkstätte Neuengamme: Ganztagesangebote für Erwachsene und Gruppen der außerschulischen Jugendbildung sowie Mehrtagesangebote für alle Besuchergruppen können nicht über den Museumsdienst gebucht werden. Interessenten wenden sich bitte an das Studienzentrum der KZ-Gedenkstätte Neuengamme:

Ansprechpartnerin Erwachsenenbildung

Dr. Susann Lewerenz, Telefon: 040 428131-536 oder susann.lewerenz@gedenkstaetten.hamburg.de

Buchung über

Amina Edzards Telefon: 040 428 131-522 oder amina.edzards@gedenkstaetten.hamburg.de

Öffnungszeiten

Für Einzelbesucher: Sonntag 10 – 17 Uhr. Führungen für Gruppen sind auch an anderen Tagen buchbar. Der Rosengarten ist immer geöffnet.

Barrierefreiheit

Eingang, Erdgeschoss und WC barrierefrei

Eingang, Erdgeschoss und WC barrierefrei

Info

In dieser Gedenkstätte fällt kein Eintrittspreis an.

Anfahrt

S-Bahnhof Rothenburgsort, S2, S21; dann ca. 10 Min. Fußweg.