Museum der Arbeit

Ob Druckerei, Handelskontor, Metallwerkstatt oder Sonderausstellung: Das Museum der Arbeit zeigt Hamburger Industrie-, Technik- und Sozialgeschichte in einem für Hamburg einzigartig erhaltenen Industrieensemble – der ehemaligen Gummifabrik New-York Hamburger Gummi-Waaren Compagnie.

Das Museum der Arbeit versteht sich darüber hinaus als Kompetenzzentrum für die Geschichte, Gegenwart und Zukunft der Arbeit. Es begreift Arbeit – nicht nur Erwerbsarbeit - als ein gesellschaftliches, soziales und kulturelles Phänomen in einer globalisierten Welt. 

Das Museum der Arbeit ist für Schüler*innen aller Schulformen ein außerschulischer Lernort in den Fachrichtungen Politik, Gesellschaft, Wirtschaft, Geschichte sowie Berufsorientierung.

TRUDE und Außenansicht des Museums der Arbeit. © SHMH, Sinje Hasheider
TRUDE und Außenansicht des Museums der Arbeit - © SHMH, Sinje Hasheider

Führungen und Workshops im Museum

Wählen Sie Ihre Gruppenart und ggf. zu berücksichtigende Beeinträchtigungen von Teilnehmer*innen.

Starten Sie die Suche, um hier passende Angebote zu sehen.

Informationen & AnfahrtAlles auf einen Blick

Externer Inhalt

Klicken Sie auf den unteren Button, um die Karte von Mapbox.com zu laden.

Inhalt laden

Datenschutzhinweise von Mapbox.com

Kontakt & Anschrift

Museum der Arbeit
Wiesendamm 3
22305 Hamburg

Website
https://shmh.de/de/museum-der-arbeit

Telefon
040 4281330

E-Mail
info@mda.shmh.de

Bildung & Vermittlung

Bildung & Vermittlung

Kareen Kümpel

Telefon: 040 428133180

kareen.kuempel@mda.shmh.de

Öffnungszeiten

Montag 10 - 21 Uhr, Dienstag geschlossen, Mittwoch bis Freitag 10 - 17 Uhr, Samstag bis Sonntag 10 - 18 Uhr

Barrierefreiheit

Komplett barrierefrei

Komplett barrierefrei

Hinweis

Bitte beachten Sie, dass auch selbst geführte Gruppen über den Museumsdienst angemeldet werden müssen.

Info

Bitte beachten Sie, dass für Jugendliche ab 18 Jahren sowie Erwachsene ein zusätzliches Eintrittsentgelt anfällt.
Gastronomie Das Fabrik-Café im Foyer bietet einen täglich wechselnden Mittagstisch sowie weitere kleine und größere Leckereien an.

Anfahrt

U- und S- Bahn bis Barmbek

Aktuell im MuseumSonderausstellungen