#seeforfree am Tag der Reformation 2022

Ein Mädchen schaut durch seine Hände wie durch ein Fernrohr. Sie steht vor einem Gemälde. Über dem Foto liegt der Schriftzug "Eintritt frei in 32 Hamburger Museen #seeforfree"
Keyvisual seeforfree 2022, © Hamburger Kunsthalle, Hanna Lenz

32 Museen öffnen am 31. Oktober 2022 ihre Türen. Bei freiem Eintritt können Interessierte die Sammlungen entdecken und dabei ein inspirierendes Rahmenprogramm aus öffentlichen Führungen, musikalischen Darbietungen und Mitmachprogrammen für Groß und Klein genießen.

Diese Museen, Ausstellungshäuser und Gedenkstätten sind 2022 dabei:

Seit dem Bürgerschaftsbeschluss aus dem Jahre 2018 bieten die staatlichen Museen in Hamburg am Tag der Reformation grundsätzlich kostenfreien Eintritt an. Mit dem Feiertag hat die Hansestadt einen gesellschaftlichen Impulstag etabliert, der eine Brücke zwischen unterschiedlichen Religionen und Weltanschauungen schlägt. Zahlreiche private Museen haben sich auch in diesem Jahr der Aktion angeschlossen. Der Museumsdienst Hamburg koordiniert im Auftrag der Behörde für Kultur und Medien diesen Aktionstag.

Logo Kulturbehörde der Freien und Hansestadt Hamburg

Neuigkeiten Andere Beiträge

Außenansicht der Viermastbark PEKING im Hansahafen am Deutschen Hafenmuseum (im Aufbau), Standort Schuppen 50 A.

25.10.2022 Neuigkeiten Deutsches Hafenmuseum (im Aufbau) geht am 1. November 2022 in die Winterpause

Das Bild zeigt eine Filmszene mit PLAYMOBIL-Figuren.

01.10.2022 Neuigkeiten Herbstferienprogramme in Hamburgs Museen

Das Foto zeigt einen Karton voller Objekte, die blinde und seheingeschränkte Menschen bei der Führung anfassen und ertasten dürfen: ein präpariertes Eichhörnchen, menschliche und tierische Schädelabgüsse, Felle, Schleichfiguren, Walbarten u.a.

21.09.2022 Neuigkeiten Museum zum Anfassen

Das Foto zeigt einen Terminplaner mit den Monaten September und Oktober 2022.

14.09.2022 Neuigkeiten Planen Sie einen Museumsauflug in der Projektwoche?