Archäologisches Museum Hamburg und Stadtmuseum Harburg

Schmuck aus alter Zeit

Public Domain Pictures, Symbolfoto Schmuck, Fotografie, goldene Armreifen
Symbolfoto Schmuck - Foto von Public Domain Pictures auf Pixabay

Aus Grabfunden von der Steinzeit bis in das Mittelalter können Forscher mit Hilfe der unterschiedlichen Schmuck- und Trachtbestandteile Aussehen, Kleidung und „Mode“ unserer Vorfahren rekonstruieren. Das Programm kann in die Steinzeit, Bronzezeit, Eisenzeit oder in das Frühmittelalter gelegt werden. Aus steinzeitlichen Materialien, wie Ton, Muscheln und Bast entstehen Anhänger und Ketten. Auch das Verfahren zur Herstellung bronzezeitlicher Ringe und Anhänger kann vorgeführt und ausprobiert werden. Alternativ entstehen nach originalen Vorlagen aus einer Modelliermasse Perlen mit farbigen Mustern, die es schon zu Zeiten der Römer den germanischen Frauen und dann besonders den Damen der Zeit Karls des Großen angetan hatten.


Dauer
120 Minuten

Minimale Teilnehmerzahl
1

Maximale Teilnehmerzahl
28

Buchung

Die Buchung dieser Führung erfolgt über den Museumsdienst Hamburg

Buchungsanfrage

    Ihre Anrede

    ErwachsenengruppeKindertageseinrichtungKindergeburtstagsgruppeSchulklasse/JugendgruppeVorschulgruppe


    Datenschutz* Ich akzeptiere die Übermittlung, Speicherung und Verwendung meiner angegebenen Daten. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unseren Datenschutzhinweisen.

    * Pflichtfelder

    Folgen Sie uns