Hamburger Sternwarte

Seit 1912 beheimatet Bergedorf die Hamburger Sternwarte. Hier erstreckt sich in einer großen Parkanlage ein ganzes Ensemble aus denkmalgeschützten neobarocken Kuppelbauten, in denen sich historische Refraktoren und Teleskope befinden. Noch heute forscht hier die Universität Hamburg im Bereich der Astrophysik und beobachtet Planeten, Sterne und andere Himmelskörper. Auch der Lehrstuhl für Geschichte der Naturwissenschaft und Technik ist hier ansässig.

Außenansicht der Hamburger Sternwarte
Teleskopkuppel - © Bergedorfer Museumslandschaft

Führungen und Workshops im Museum

Wählen Sie Ihre Gruppenart und ggf. zu berücksichtigende Beeinträchtigungen von Teilnehmer*innen.

Meine Gruppe
Beinträchtigung

Suchergebnisse werden hier angezeigt

Informationen & Anfahrt Alles auf einen Blick

Externer Inhalt

Klicken Sie auf den unteren Button, um die Karte von Mapbox.com zu laden.

Inhalt laden

Datenschutzhinweise von Mapbox.com

Kontakt & Anschrift

Hamburger Sternwarte
Gojenbergsweg 112
Hamburg 21029

Website
Website Hamburger Sternwarte

Telefon
040 428 91 25 09

E-Mail
museum@bergedorf.hamburg.de

Bildung & Vermittlung

Bildung & Vermittlung: Mo–Fr von 9-13 Uhr

Telefon: 040 428 91-2894

Öffnungszeiten

Montag bis Sonntag 10 - 18 Uhr

Barrierefreiheit

Komplett nicht barrierefrei

Komplett nicht barrierefrei

Info

Treffpunkt für Gruppen: August-Bebel-Straße 196, 21029 Hamburg

Anfahrt

Mit Bus oder Bahn bis Bahnhof Bergedorf, von dort Bus 332 bis Haltestelle Sternwarte (Besucherzentrum) oder Sternwarte (Universität) oder Bus 135 bis Justus-Brinckmann-Straße.

Folgen Sie uns