Hamburger Kunsthalle

ISA MONA LISA (60 Minuten für Erwachsenengruppen)

 Das Foto zeigt fünf Schallplattenspieler nebeneinander. An der Wand darüber hängen sieben Schallplattencover, jeweils mit Berg Motiv.
Melanie Manchot (*1966) Alpine Diskomiks (Detail), 2019 - © VG Bild-Kunst, Bonn 2023, www.bildkunst.de

»Isa Mona Lisa« ist der ironisch-verspielte Titel einer großen Ausstellung, die anhand besonderer Positionen internationaler, zeitgenössischer Künstler*innen lebendige Einblicke in die aktuelle Gegenwartskunst gibt. Der Titel ist einer gleichnamigen Fotografie von Wolfgang Tillmans (*1968) von seiner Künstlerkollegin Isa Genzken (*1948) entnommen, die beide auch in der Ausstellung mit Arbeiten vertreten sind. Die Besucher*innen erwarten speziell eingerichtete Künstler*innenräume von größtenteils erstmalig präsentierten Neuerwerbungen der Hamburger Kunsthalle, ikonische Werke der Sammlung sowie Arbeiten, die aufgrund jüngster Kooperation mit einer bedeutenden Hamburger Privatsammlung gezeigt werden können. 

In der Veranstaltung werden die Themen der Ausstellung anhand ausgewählter Werke vorgestellt.

Sonderausstellung
ISA MONA LISA

Laufzeit der Sonderausstellung
18.10.2024 – 18.10.2026

Dauer
60 Minuten

Minimale Teilnehmerzahl
1

Maximale Teilnehmerzahl
25

Buchung

Die Buchung dieser Führung erfolgt über den Museumsdienst Hamburg

Buchungsanfrage


    Keine AngabeFrauHerr


    A


    A



    A

    Datenschutz* Ich akzeptiere die Übermittlung, Speicherung und Verwendung meiner angegebenen Daten. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unseren Datenschutzhinweisen.

    * Pflichtfelder

    Folgen Sie uns