Hamburger Kunsthalle Bühnenkunst & Theater, Lesungen

Stadtschreiber-in-Hamburg

Kunst verbindet
© Katelijne Gillis

In der Galerie der Gegenwart diskutieren Linda Zervakis und Alexander Klar über Kunst und Literatur. Wie wichtig ist Heimat/ Sprache beim Schreiben, wie wichtig ist es, eine Stadt durch die Augen eines Besuchers zu sehen? Ändert sich die Stadt, wenn man sie anders beschreibt? Wie ändert sich Kunst durch den Betrachter? Die Stadtschreiberin Hamburg 2024 liest aus ihren neu entstandenen Texten vor.
Es werden auch Texte gelesen von den jugendlichen Schreibtalenten aus dem Young Writer's Club.
Für die musikalische Begleitung sorgt Eddy Winkelmann, Lucia Biller stellt visual poetry vor.

Dauer
720 Minuten

Weitere Informationen/Teilnahme

Informationen zu dieser Veranstaltung erhalten Sie über das Museum. Alle Angaben ohne Gewähr

Folgen Sie uns