Deutsches Hafenmuseum (im Aufbau) – Standort Schuppen 50 A Seminare, Kurse & Workshops

Schmieden

Kopfbau Schuppen 50 A des Hafenmuseums Hamburg an der 50er Strecke. SHMH, Foto: Sinje Hasheider SHMH, Sinje Hasheider
© SHMH, Sinje Hasheider

Ob Beschläge für die Masten oder Nieten für den Rumpf - das Schmiedehandwerk als maritimes Gewerk ist seit jeher für den Schiffsbau essentiell. Hier im Deutschen Hafenmuseum (im Aufbau) direkt neben der Viermastbark PEKING besteht für Groß und Klein die Möglichkeit, während eines zweitägigen Wochenendkurses selbst Hand anzulegen.Mit Ihren im Kurs erworbenen Grundfertigkeiten können Sie aufwändigere Projekte umsetzen. Dazu gehören u. a. das Schmieden von kleineren Gebrauchsgegenständen wie Haken, Ringen oder Messern. Der Kurs ist für Anfänger und leicht Fortgeschrittene gleichermaßen geeignet, da unser Schmiedemeister alle Teilnehmenden dort abholt, wo sie handwerklich stehen. Dabei arbeiten jeweils zwei Teilnehmende an einer Feldschmiede und einem Amboss zusammen.Die Teilnehmerzahl ist auf 12 Personen beschränkt. Der Kurs findet im Freien statt, es ist auf entsprechende Arbeitskleidung und festes Schuhwerk zu achten. Selbstverständlich erhalten alle Teilnehmenden eine persönliche Schutzausrüstung. Bei widrigen Wetterverhältnissen steht ein feuerfestes Zelt zur Verfügung. Die Kursgebühr beinhaltet Schmiedematerial, Kohle und Verpflegung. Sollte der Verbrauch den kalkulierten Rahmen überschreiten, wird gesondert abgerechnet.Die zweitägigen Wochenendkurse finden jeweils von 10 bis 17 Uhr an folgenden Terminen statt:11. und 12. Mai | 29. und 30. Juni | 19. und 20. Oktober 2024Mindestalter für die Teilnahme: 12 Jahre

Weitere Informationen/Teilnahme

Informationen zu dieser Veranstaltung erhalten Sie über das Museum. Alle Angaben ohne Gewähr

Folgen Sie uns