KZ-Gedenkstätte Neuengamme Bildung, Vorträge & Diskussionsrunden, Weitere Bildungsangebote

Perspektiven öffnen – Geschichten teilen

Pageflow zum Projekt
© SHGL 2022

Erinnerungen an Nationalsozialismus und Zweiten Weltkrieg aus der Perspektive von Menschen mit ost- und mittelosteuropäischer Migrations- bzw. Familiengeschichte in Deutschland. In einem Gespräch mit Projektbeteiligten gibt die Veranstaltung Einblicke in das 2021/22 durchgeführte Projekt „Perspektiven öffnen – Geschichten teilen“ an der KZ-Gedenkstätte Neuengamme. Im Rahmen des Projekts haben sich zwölf in Deutschland lebende Menschen mit ost- bzw. mittelosteuropäischer Migrations- bzw. Familiengeschichte über die Erinnerung an Nationalsozialismus und Zweiten Weltkrieg ausgetauscht. Das Projekt, das mit einem „Pageflow“ seinen vorläufigen Abschluss gefunden hat, eröffnet vielfältige Perspektiven auf die Erinnerungskultur in der deutschen Migrationsgesellschaft und hinterfragt zugleich gängige Narrative der Erinnerungskultur sowie damit verbundene Annahmen hinsichtlich relevanter Sprechpositionen.

Moderation: Dr. Susann Lewerenz (KZ-Gedenkstätte Neuengamme)

Die Veranstaltung wird online über Zoom stattfinden. Wir bitten um Anmeldung bis 12. Dezember 2022 im Bereich Veranstaltungen auf der Webseite www.kz-gedenkstaette-neuengamme.de 

Kriterien
Online-Event

Dauer
90 Minuten

Weitere Informationen/Teilnahme

Informationen zu dieser Veranstaltung erhalten Sie über das Museum. Alle Angaben ohne Gewähr

Folgen Sie uns