Jenisch Haus Bühnenkunst & Theater, Theater

Marionettentheater: Der Kaiser und die Nachtigall

Der Kaiser und die Nachtigall
© Stephan Schlieper

Poetisches Marionettentheater nach einem Märchen von H.Chr. Andersen


Vorstellung mit Live Musik


Der Gesang einer kleinen unscheinbaren Nachtigall rührt den großen Kaiser von China zu Tränen und er wünscht sich, dass der kleine Vogel für immer bei ihm bleibt. Doch die Begeisterung über ein Geschenk, eine künstliche Nachtigall, einen prächtigen, über und über mit Gold und Edelsteinen verzierten Automaten, lässt den Kaiser die echte Nachtigall bald schon vergessen. Derart gekränkt verlässt sie den Kaiser. Als ein irreparabler mechanischer Schaden den Kunstvogel für immer zum Verstummen bringt, wird der Kaiser über der eingekehrten Stille sterbenskrank.
Unerwartet erscheint die Nachtigall. Mit ihrem Gesang vertreibt sie den Tod vom Bett des sterbenden Kaisers und führt ihn aus großer Einsamkeit zurück ins Leben.


Spiel: Thomas Zürn, Diana Skoda
Ausstattung: Thomas Zürn
Komposition: Christine K. Brückner
Live-Musikbegleitung: Christine K. Brückner (pi, acc), Dorothea Geiger (vl), Mareike Beinert (fl)
Spieldauer: 60 Min.
Altersempfehlung: Erwachsene und Kinder ab 6 Jahren
Info: www.marionetten-spieler.de

Museum
Jenisch Haus

Dauer
60 Minuten

Weitere Informationen/Teilnahme

Informationen zu dieser Veranstaltung erhalten Sie über das Museum. Alle Angaben ohne Gewähr

Folgen Sie uns