Museum am Rothenbaum – Kulturen und Künste der Welt (MARKK) Bühnenkunst & Theater, Lesungen

Getting out – to get in! – Postmig Writers Collective

Außenansicht Museum am Rothenbaum. © Paul Schimweg
Außenansicht Museum am Rothenbaum - © Paul Schimweg

Ist es schon utopisches Denken, zu sagen: es reicht – wir machen jetzt unser eigenes Ding!? So zumindest entstand das Postmig Writers‘ Collective, das Räume schaffen möchte – für queere Menschen, BIPoC, Migrant:innen, Juden_Jüdinnen uvm. – in denen sich marginalisierte postmigrantische Erfahrungen, Gefühlswelten, Wissensbestände, Weisheiten frei entfalten können. Schreiben wir eigentlich anders – und wenn ja, wie – wenn der white Alman gaze nicht mit im Raum sitzt? Was müssen wir alles verlernen, vergessen, ausradieren, überschreiben, durchkreuzen, um zur eigenen Stimme zu finden? Denn neue Gesellschaftsvisionen brauchen neue Literaturen, Sprachen, Erzählformen, Genres, künstlerisch-ästhetische Ausdrucksformen.

Es wird gelesen, gesprochen, performt. Ercan Carikci und Nassima Galalou erstellen zudem einen "Utopien"-Podcast.

Das Event wird in der fluctoplasma Mediathek live gestreamt.

Weitere Informationen/Teilnahme

Informationen zu dieser Veranstaltung erhalten Sie über das Museum. Alle Angaben ohne Gewähr

Folgen Sie uns