Museum am Rothenbaum – Kulturen und Künste der Welt (MARKK) Vorträge & Diskussionsrunden

European art, love and resistance – Kristóf Horváth

Außenansicht Museum am Rothenbaum. © Paul Schimweg
Außenansicht Museum am Rothenbaum - © Paul Schimweg

Kristóf Horváth wurde in Budapest geboren, wo er auch lebt und arbeitet. Er arbeitet seit über 15 Jahren als Theater- und Filmschauspieler in Ungarn, bekannt unter dem Namen Színész Bob (Schauspieler-Bob). Darüber hinaus ist er zweimaliger Gewinner der ungarischen Poetry-Slam-Meisterschaften, Gründer der Knowledge is Power-Group zur Förderung von jungen Talenten in Ungarn und gibt Schauspielkurse für Kinder. Aus Angst, nutzlos zu sein, verachtet er die Idee der L’art pour l’art und zwingt sich ständig dazu, das Bild eines nützlichen Künstlers in Ungarn auszuleben. Ein Gespräch über die politische Landschaft in Ungarn, Antirassismus und Freiheit der Kunst.

Das Event wird in der fluctoplasma Mediathek live gestreamt.

Weitere Informationen/Teilnahme

Informationen zu dieser Veranstaltung erhalten Sie über das Museum. Alle Angaben ohne Gewähr

Folgen Sie uns