Deutsches Hafenmuseum (im Aufbau) – Standort Schuppen 50 A Seminare, Kurse & Workshops

Brassen

Kopfbau Schuppen 50 A des Hafenmuseums Hamburg an der 50er Strecke. © SHMH, Foto: Sinje Hasheider
Kopfbau Schuppen 50 A des Hafenmuseums Hamburg an der 50er Strecke - © SHMH, Sinje Hasheider

Achtzehn Rahen krönen die Takellage der berühmten Viermastbark PEKING und verleihen ihr tagsüber als auch angestrahlt in der Nacht das majestätische Aussehen eines historischen Rahseglers.Aber halt…was genau sind eigentlich Rahen, wie funktionieren sie und warum sind diese stählernen „Querstangen“ nicht an allen vier Masten der PEKING zu finden?Diese und noch weitere Fragen werden während einer aktiven Mitmach-Aktion an Deck der PEKING beantwortet. Zudem darf einmal selbst Hand angelegt und an den historischen Brasswinden gekurbelt werden, um ein Gefühl dafür zu bekommen, mit welchen Kräften die Seeleute in früheren Zeiten zu tun hatten. Interesse geweckt? Dann melde dich einfach zu einem unserer zweieinhalbstündigen Wochenendtermine an.Die Teilnehmerzahl ist auf 12 Personen beschränkt. Die Aktion findet im Freien an Deck der PEKING statt, bitte an entsprechende witterungsbeständige Kleidung und ggf. Sonnenschutz denken. Festes Schuhwerk ist zwingend erforderlich. Das Brassen erfordert eine gute körperliche Fitness.An folgenden Wochenenden finden die Termine statt:24. März | 20. und 21. April | 08. und 09. Juni | 27. und 28. Juli | 24. und 25. August | 14. und 15. September | 31. Oktober 2024Mindestalter für die Teilnahme: 12 Jahre.Die Teilnahme von Minderjährigen ist nur unter Aufsicht einer erziehungsberechtigten Person gestattet. Nach einer Unterweisung durch das SHMH-Personal erfolgt die Teilnahme nur nach Einverständnis der entsprechenden Haftungsausschlusserklärung.

Weitere Informationen/Teilnahme

Informationen zu dieser Veranstaltung erhalten Sie über das Museum. Alle Angaben ohne Gewähr

Folgen Sie uns