-
Museum am Rothenbaum – Kulturen und Künste der Welt (MARKK)

Hey Hamburg, kennst du Rudolf Duala Manga Bell

J. van Daalen: Portrait Rudolf Duala Manga Bell, ca 1892, Fotografie, 1100x1795, Schwarz-Weiß-Portraitfotografie von Rudolf Duala Manga Bell, das um 1882 von dem Hoffotografen J. van Daalen erstellt wurde. Unter dem Foto befindet sich die Inschrift:
J. van Daalen: Portrait Rudolf Duala Manga Bell, ca 1892, Fotografie, 1100x1795 - © Stadtarchiv Aalen

Die Ausstellung Hey Hamburg, kennt ihr Duala Manga Bell? erzählt anhand transnationaler Lebensgeschichten der königlichen Familie Bell und ihrer Netzwerke von den Auswirkungen des Kolonialismus auf persönliche Lebenswege, Familiengefüge und Gesellschaftsstrukturen und von der Entwicklung transkontinentaler Widerstandsnetzwerke.

Museum am Rothenbaum – Kulturen und Künste der Welt (MARKK)

Komplett nicht barrierefrei
Informationen zum Museum, den Öffnungszeiten und der Barrierefreiheit unter dem Link.

Führungen und Workshops zur Ausstellung

Wählen Sie Ihre Gruppenart und ggf. zu berücksichtigende Beeinträchtigungen von Teilnehmer*innen.

Starten Sie die Suche, um hier passende Angebote zu sehen.