25.03.2022 - 08.08.2022
Hamburger Kunsthalle

Ernst Wilhelm Nay. Retrospektive

Abstraktes Ölgemälde, das zwei Menschen, die auf dem Boden sitzen, sowie drei gelb schwarze Schmetterlinge zeigt. Ansonsten überwiegen Braun und Rosatöne.
Ernst Wilhelm Nay, Paar mit Schmetterlingen, 1939, Öl auf Leinwand, 90x 115 cm, Privatbesitz - © VG Bild-Kunst, Bonn 2021, www.bildkunst.de / Ernst Wilhelm Nay Stiftung, Köln, Foto: Trevor Good

Seine kraftvollen, farbintensiven Bilder gelten als Brücke zwischen der Kunst vor und nach dem Zweiten Weltkrieg, zwischen Expressionismus, Abstraktion und einer freien gestischen Malerei nach 1945, zwischen deutscher und internationaler Moderne: Ernst Wilhelm Nay (1902–1968).

Mit rund 120 Gemälden, Aquarellen und Zeichnungen berücksichtigt diese Retrospektive alle Etappen von Nays facettenreichem Werk.

Hamburger Kunsthalle

Komplett barrierefrei
Informationen zum Museum, den Öffnungszeiten und der Barrierefreiheit unter dem Link.

Führungen und Workshops zur Ausstellung

Wählen Sie Ihre Gruppenart und ggf. zu berücksichtigende Beeinträchtigungen von Teilnehmer*innen.

Meine Gruppe
Beinträchtigung

Suchergebnisse werden hier angezeigt

Folgen Sie uns