Mineralogisches Museum

Entdecken Sie auf 500 Quadratmetern die Vielfalt der Minerale. In den Vitrinen glitzern und funkeln seltene Funde aus Gold und Kristallen. Auch Außerirdisches findet sich in der Ausstellung. Insgesamt gibt es 1.500 Exponate, die über die Entstehung unseres Sonnensystems und die Entwicklung der Erde aufklären. Bestaunen Sie die Schönheit von seltenen Steinen und lernen Sie dabei deren Nutzung im Alltag, Bedeutung sowie Fundorte kennen. Wechselnde Vorträge, Veranstaltungen und ein vielfältiges Vermittlungsprogramm, für Menschen jeden Alters, ergänzen das Angebot des Museums. Zusammen mit diesem Museum gehören auch das Zoologische sowie das Geologisch-Paläontologische Museum zu dem Leibniz-Institut zur Analyse des Biodiversitätswandels (LIB).


Innenansicht Mineralogisches Museum
Innenansicht Mineralogisches Museum - © UHH, RRZ/MCC, Mentz

Führungen und Workshops im Museum

Wählen Sie Ihre Gruppenart und ggf. zu berücksichtigende Beeinträchtigungen von Teilnehmer*innen.

Meine Gruppe
Beinträchtigung

Suchergebnisse werden hier angezeigt

Informationen & Anfahrt Alles auf einen Blick

Externer Inhalt

Klicken Sie auf den unteren Button, um die Karte von Mapbox.com zu laden.

Inhalt laden

Datenschutzhinweise von Mapbox.com

Bildung & Vermittlung

Museumspädagogik / Wissenschaftliche Bildung

Marie Rahn: 040 42838-2084 oder anne.marie.rahn@uni-hamburg.de

Daniel Bein 040 42838-2151 oder daniel.bein@uni-hamburg.de

Öffnungszeiten

Mittwoch 10 - 18 Uhr

Sonntag 10 - 17 Uhr

An Feiertagen geschlossen

Führungen sind Montag bis Freitag 9.30 Uhr bis 17 Uhr und Sonntag 10 bis 17 Uhr möglich.

Barrierefreiheit

Komplett nicht barrierefrei

Komplett nicht barrierefrei

Info

In diesem Museum fällt kein Eintrittspreis an.

Anfahrt

Mit den Metrobussen M4 und M5 bis zur Haltestelle "Grindelhof".

Folgen Sie uns