Digitale Vermittlungsangebote

Museum digital besuchen:
Hamburgs Museen vermitteln ihre Sammlungen in Apps, Do-It-Yourself-Tutorials, Expert*innen-Interviews, virtuellen Rundgängen u.v.m. Die unterschiedlichen Angebote richten sich an alle: an Zuhausebleiber*innen, Erwachsene, Kinder und Jugendliche mit und ohne Einschränkungen. Nutzen Sie Hamburgs einzige museumsübergreifende Übersicht!

Arbeitsplatz mit Maluntersilien
Arbeitsplatz © Pixabay

Digital in die Museen Verschiedene Angebote nach Museen

Bildwörterbuch

Für Kinder von 4 bis 6 Jahren

Die Bilderwörterbücher "Mit Kindern durchs Museum" wurden gemeinsam mit dem Carlsen Verlag konzipiert und mit Fotos aus den Sammlungen der sieben Stiftungshäuser bestückt. Ein Index am Ende listet Objektbeschreibungen und führt per QR-Code zu kindgerechten Geschichten zu den Objekten: https://shmh.de/de/mit-kindern-durchs-museum-ankuendigung

Do It Yourself!

Für Kinder und Jugendliche

Typisch Hamburgische DIY-Ideen: Franzbrötchen, das Tempo-Dreirad, Knoten für Seebären und Brückenkunst. https://shmh.de/de/diy-fuer-kinder

Historische Malvorlagen

Für Kinder

Von Drachen über Ritter bis zu Schiffen, berühmten Gebäuden oder eigenen Ausstellungsobjekten: Die Stiftung Historische Museen Hamburg hat ganz verschiedene Malvorlagen vorbereitet: https://shmh.de/de/malvorlagen-kinder-shmh

Interaktive Karte

Für Kinder und Erwachsene

Hamburg um 1900: Wie sah unsere Stadt vor 100 Jahren aus? Auf dieser Karte finden Sie zahlreiche Aufnahmen aus dem Hamburg des späten 19. und frühen 20. Jahrhunderts: https://shmh.de/de/efoto-hamburg-um-1900

Virtueller Rundgang durch die Sonderausstellung "Fisch. Gemüse. Wertpapiere - Fide Struck fotografiert Hamburg 1930-33"

Für Erwachsene

Digitalausgabe der Sonderausstellung "Fisch. Gemüse. Wertpapiere - Fide Struck fotografiert Hamburg 1930-33", die bis 14.06.2021 im Altonaer Museum zu sehen war: https://shmh.de/de/fide-struck.

App "Fundpunkte"

Für Erwachsene

Die App offenbart dem Benutzer viele besondere Orte abseits der üblichen touristischen Hotspots der Hansestadt, die zudem einen Bezug zur Arbeit des Archäologischen Museums haben: https://amh.de/digitales-angebot/fundpunkte-app/

Audiotour

Für Erwachsene und Kinder

Begeben Sie sich auf eine Audiotour durch die Dauerausstellung zurück zu den Anfängen des heutigen Hamburgs - Hammaburg und Domplatz: http://audiotour.amh.de/

Lehr- und Lernplattform

Für Lehrer*innen und Schüler*innen

Mit der digitalen Lehr- und Lernplattform MUSEANA hat das Archäologische Museum Hamburg ein völlig neues Angebot entwickelt, mit dem die Themen des Museums entdeckt und fächerübergreifend und bildungsplanbezogen in den Unterricht eingebunden werden können: https://museana.de/

Museumsblog

Für Erwachsene und Kinder

Museumsmitarbeiter*innen berichten über ihre Arbeit hinter den Kulissen: https://blog.amh.de/

App BKF Audioguide

Für Erwachsene

Kostenlose App, dies es ermöglicht, während des Ausstellungsbesuchs die ausgestellten Werke multimedial zu erleben und Hintergrundinformationen zu erhalten: https://www.buceriuskunstforum.de/bkf-guide

Audio-Podcast: "Das ist Kunst"

Für Erwachsene

In Zusammenhang mit den Ausstellungen in den Deichtorhallen Hamburg kommen Kurator*innen, Expert*innen und Künstler*innen selbst zu Wort. Friederike Herr moderiert den monatlichen Podcast der Deichtorhallen Hamburg, produziert vom Hamburger Radiosender ByteFM.

Der Podcast wird u.a. auf Apple Music, Spotify und Soundcloud gestreamt.

Digitale Führung: William Kentridge – Why should I hesitate: Putting drawings to work

Für Schulklassen und Erwachsene

Während einer Zoom-Konferenz stellen Künstler*innen und Kunsthistoriker*innen aktuelle Ausstellungen vor. So haben Sie die Möglichkeit, die Ausstellungen auf Ihrem Computer, Tablet oder Smartphone kennenzulernen. Den Link zur Veranstaltung erhalten Sie rechtzeitig vor der Führung per E-Mail.

Nähere Infos und Buchung über den Museumsdienst (60 Minuten / 90 Minuten).

Halle 4

Für Erwachsene

Das Online-Magazin der Deichtorhallen Hamburg bietet Hintergründe, Geschichten und Interviews zu den Sonderausstellungen: https://www.deichtorhallen.de/halle4

Bildwörterbuch

Für Kinder von 4 bis 6 Jahren

Die Bilderwörterbücher "Mit Kindern durchs Museum" wurden gemeinsam mit dem Carlsen Verlag konzipiert und mit Fotos aus den Sammlungen der sieben Stiftungshäuser bestückt. Ein Index am Ende listet Objektbeschreibungen und führt per QR-Code zu kindgerechten Geschichten zu den Objekten: https://shmh.de/de/mit-kindern-durchs-museum-ankuendigung

Do It Yourself!

Für Kinder und Jugendliche

Typisch Hamburgische DIY-Ideen: Franzbrötchen, das Tempo-Dreirad, Knoten für Seebären und Brückenkunst: https://shmh.de/de/diy-fuer-kinder

Historische Malvorlagen

Für Kinder

Von Drachen über Ritter bis zu Schiffen, berühmten Gebäuden oder eigenen Ausstellungsobjekten: Die Stiftung Historische Museen Hamburg hat ganz verschiedene Malvorlagen vorbereitet: https://shmh.de/de/malvorlagen-kinder-shmh

Interaktive Karte

Für Kinder und Erwachsene

Hamburg um 1900: Wie sah unsere Stadt vor 100 Jahren aus? Auf dieser Karte finden Sie zahlreiche Aufnahmen aus dem Hamburg des späten 19. und frühen 20. Jahrhunderts: https://shmh.de/de/efoto-hamburg-um-1900

360-Grad-Rundgang

Für Erwachsene und Kinder

Die Panorama-Tour umfasst 12 Säle des Museums sowie mehr als 150 Werke von Meister Bertram über Caspar David Friedrich bis zu Sigmar Polke. Kurztexte und Audiotracks zu ausgewählten Highlights ergänzen den virtuellen Rundgang: https://www.hamburger-kunsthalle.de/360-deg-rundgang

App »Hamburger Kunsthalle«

Für Erwachsene

Die Kunsthallen-App bereichert nicht nur jeden Museumsbesuch, in Zeiten von Kontaktverbot und Physical Distancing ermöglicht sie ebenfalls einen virtuellen Rundgang durch acht Jahrhunderte Kunstgeschichte: https://www.hamburger-kunsthalle.de/app-0

Begleithefte zu Ausstellungen

Für Erwachsene

Zu den Ausstellungen und Sammlungspräsentationen bietet Hamburger Kunsthalle kostenfreie Begleithefte an, die auch per Download erhältlich sind. Blättern Sie, lesen Sie und lassen Sie sich inspirieren: https://www.hamburger-kunsthalle.de/begleithefte.

Digitale Arbeitsblätter

Für Lehrer*innen und Schüler*innen, Eltern und Kinder

Freie Kunstvermittler*innen der Hamburger Kunsthalle entwickeln Arbeitsblätter, die im Fernunterricht oder von zuhause eingesetzt und adaptiert werden können. Im Alltag einer weltweiten Pandemie laden die Arbeitsblätter zur Betrachtung und Anwendung von künstlerischer Verfahren ein: https://www.hamburger-kunsthalle.de/arbeitsblaetter

Digitale Führungen durch Sonderausstellungen

Für Erwachsene

Alternative für einen Besuch vor Ort: Kunstvermittler*innen führen Sie anhand ausgewählter Werke und exklusiver Raumansichten in das Thema und Konzept der aktuellen Sonderausstellungen »Serien. Druckgraphik von Warhol bis Wool« und »Von Mischwesen. Skulptur in der Moderne« ein. Kosten: 8 Euro. Nähere Infos und Termine: https://www.hamburger-kunsthalle.de/programmformat/digitale-fuhrungen-workshops-und-gesprachsrunden

Zudem sind digitale Führungen durch Sonderausstellungen für private Gruppen möglich. Hierfür erfolgt die Buchung über den Museumsdienst: Serien (60 Minuten), Von Mischwesen (60 Minuten).

Digitale Führungen: Die großen Fragen

Für Erwachsene

Die im Jahr 2020 von der Hamburger Kunsthalle gestartete Plakat-Kampagne »Die großen Fragen« stellt ebendiese anhand von zehn Themen/Motiven von Werken aus der Sammlung der Hamburger Kunsthalle: Gerechtigkeit, Freiheit, Überfluss, Liebe, Sehnsucht, Identität, Hoffnung, Einsamkeit, Macht, Heimat.
Die dazugehörige Führungsreihe ist interaktiv ausgerichtet. Via Sprach- und Videofunktion haben Sie die Möglichkeit, sich aktiv zu beteiligen. Neben Gedankenanstößen und Infos zu den Werken geht es vor allen Dingen um Partizipation.

Nähere Infos und Buchung über den Museumsdienst: Die großen Fragen: »Gerechtigkeit«, Die großen Fragen: »Identität«, Die großen Fragen: »Überfluss«, Die großen Fragen: »Heimat«, Die großen Fragen: »Sehnsucht«.

Gedankenspiele

Für Erwachsene

Unter dem Titel GEDANKENSPIELE entwickelten freie Mitarbeiter*innen der Hamburger Kunsthalle jede Woche von April bis August 2020 eine kurze Werkbetrachtung mit Handlungsanregung für zuhause. Anhand der Sammlung ermuntern die fünfzehn kleinen Texte dazu, den neuen Alltag kreativ zu reflektieren: https://www.hamburger-kunsthalle.de/gedankenspiele

Kritzelheft - interaktiver Zeichenblock

Für Erwachsene

Mit Impulsen, Illustrationen und Originalabbildungen bringt Ihnen Hamburger Kunsthalle zehn Werke der Hamburger Kunsthalle und eine große Portion kreative Energie ins Wohnzimmer. So verkürzen Sie die Wartezeit bis zu Ihrem nächsten Besuch und bestimmt schauen Sie danach ganz anders auf die Originale.  Schon jetzt über den Onlineshop bestellen,  kritzeln und später ins Museum kommen: https://www.hamburger-kunsthalle.de/kritzelheft

Ohrenschau

Für Erwachsene

Während Schließzeit präsentiert Hamburger Kunsthalle täglich ein Hörbeispiel zu ihren Meisterwerken. Im App oder auf der Website der Kunsthalle Hamburger Kunsthalle verfügbar: https://www.hamburger-kunsthalle.de/ohrenschau-0-1

Podcast: Ich sehe was, was du nicht siehst

Für Erwachsene

Zusammen mit Hamburger Abendblatt präsentiert Hamburger Kunsthalle den Podcast über berühmte Bilder. Immer sonntags auf Spotify, mit Kunsthallen Direktor Alexander Klar und Abendblatt-Chefredakteur Lars Haider: https://open.spotify.com/show/0dmaMZLqKlU6HiOb1tjZex

Sammlung online

Für Erwachsene und Kinder

Die Sammlung online umfasst derzeit rund 300 Meisterwerke und alle aktuell ausgestellten Werke aus den Bereichen Malerei, Skulptur, Fotografie und Graphik sowie mehr als 40.000 Zeichnungen und Druckgraphiken aus dem Kupferstichkabinett und der Bibliothek: https://www.hamburger-kunsthalle.de/sammlung-online

Audio-Podcast: "Der Krisenlotse"

Für Erwachsene

Der zehnteilige Podcast beruft sich auf Helmut Schmidts Ruf als guter Krisenmanager. Die Moderatorinnen Dr. Julia Strasheim und Dr. Nina-Kathrin Wienkoop diskutieren mit prominenten Gästen über die Sinnkrise der Demokratie, Vermittlung in internationalen Konflikten, Europa in der Krise und den Klimawandel. Neue Folgen immer montags. Mehr: https://www.helmut-schmidt.de/aktuelles/nachrichten/detail/artikel/der-krisenlotse-stiftung-geht-mit-neuem-podcast-an-den-start/

Audio Rundgang

Für Erwachsene

Die weltweit größte maritime Sammlung von Prof. Peter Tamm wird in die Dauerausstellung des Internationalen Maritimen Museum präsentiert. Auf 9 Decks erleben Sie, wie die Natur den Menschen herausfordert und ihm immer wieder seine Grenzen aufzeigt: https://www.imm-hamburg.de/museum/ausstellungsrundgang/

Bildwörterbuch

Für Kinder von 4 bis 6 Jahren

Die Bilderwörterbücher "Mit Kindern durchs Museum" wurden gemeinsam mit dem Carlsen Verlag konzipiert und mit Fotos aus den Sammlungen der sieben Stiftungshäuser bestückt. Ein Index am Ende listet Objektbeschreibungen und führt per QR-Code zu kindgerechten Geschichten zu den Objekten: https://shmh.de/de/mit-kindern-durchs-museum-ankuendigung

Do It Yourself!

Für Kinder und Jugendliche

Typisch Hamburgische DIY-Ideen: Franzbrötchen, das Tempo-Dreirad, Knoten für Seebären und Brückenkunst: https://shmh.de/de/diy-fuer-kinder

Historische Malvorlagen

Für Kinder

Von Drachen über Ritter bis zu Schiffen, berühmten Gebäuden oder eigenen Ausstellungsobjekten: Die Stiftung Historische Museen Hamburg hat ganz verschiedene Malvorlagen vorbereitet: https://shmh.de/de/malvorlagen-kinder-shmh

Interaktive Karte

Für Kinder und Erwachsene

Hamburg um 1900: Wie sah unsere Stadt vor 100 Jahren aus? Auf dieser Karte finden Sie zahlreiche Aufnahmen aus dem Hamburg des späten 19. und frühen 20. Jahrhunderts: https://shmh.de/de/efoto-hamburg-um-1900

Audioguide

Für Erwachsene

Ein Audiorundgang für das eigene Smartphone (deutsch, englisch, russisch, polnisch) führt in ca. einer Stunde über das Gelände der KZ-Gedenkstätte Neuengamme: https://www.museum.de/audioguide/172/lang/DE

Neuengamme App

Für Erwachsene

Die kostenlose Neuengamme App in deutscher und englischer Sprache bietet Informationen, historische Fotos und Zitate zu 113 Stationen im Gelände, deren Standorte die Nutzer außerdem über Googlemaps genau bestimmen können: https://www.hamburg.de/bkm/eculture/5111746/neuengamme-app/

Bildwörterbuch

Für Kinder von 4 bis 6 Jahren

Die Bilderwörterbücher "Mit Kindern durchs Museum" wurden gemeinsam mit dem Carlsen Verlag konzipiert und mit Fotos aus den Sammlungen der sieben Stiftungshäuser bestückt. Ein Index am Ende listet Objektbeschreibungen und führt per QR-Code zu kindgerechten Geschichten zu den Objekten: https://shmh.de/de/mit-kindern-durchs-museum-ankuendigung

Digitales Museumsgespräch: Grenzenlos. Kolonialismus, Industrie und Widerstand

Für Schulklassen und Erwachsene

Im Rahmen der Einführung begleitet eine Vermittler*in die Teilnehmer*innen zu ausgewählten Objekten und Bildern in der Ausstellung. So erarbeiten sie sich gemeinsam den Umgang Hamburgs mit seiner kolonialen Geschichte sowie die Folgen kolonialer Herrschaftsstrukturen.
Das Ausstellungsgespräch wird nach rassismuskritischen Maßstäben geführt. Ein Ziel ist es, bei den Teilnehmenden ein kritisches Bewusstsein für die Kolonialgeschichte und postkoloniale Geschichte zu schaffen.

Nähere Infos und Buchung über den Museumsdienst.

Do It Yourself!

Für Kinder und Jugendliche

Typisch Hamburgische DIY-Ideen: Franzbrötchen, das Tempo-Dreirad, Knoten für Seebären und Brückenkunst: https://shmh.de/de/diy-fuer-kinder

Historische Malvorlagen

Für Kinder

Von Drachen über Ritter bis zu Schiffen, berühmten Gebäuden oder eigenen Ausstellungsobjekten: Die Stiftung Historische Museen Hamburg hat ganz verschiedene Malvorlagen vorbereitet: https://shmh.de/de/malvorlagen-kinder-shmh

Interaktive Karte

Für Kinder und Erwachsene

Hamburg um 1900: Wie sah unsere Stadt vor 100 Jahren aus? Auf dieser Karte finden Sie zahlreiche Aufnahmen aus dem Hamburg des späten 19. und frühen 20. Jahrhunderts: https://shmh.de/de/efoto-hamburg-um-1900

Bildwörterbuch

Für Kinder von 4 bis 6 Jahren

Die Bilderwörterbücher "Mit Kindern durchs Museum" wurden gemeinsam mit dem Carlsen Verlag konzipiert und mit Fotos aus den Sammlungen der sieben Stiftungshäuser bestückt. Ein Index am Ende listet Objektbeschreibungen und führt per QR-Code zu kindgerechten Geschichten zu den Objekten: https://shmh.de/de/mit-kindern-durchs-museum-ankuendigung

Do It Yourself!

Für Kinder und Jugendliche

Typisch Hamburgische DIY-Ideen: Franzbrötchen, das Tempo-Dreirad, Knoten für Seebären und Brückenkunst: https://shmh.de/de/diy-fuer-kinder

Historische Malvorlagen

Für Kinder

Von Drachen über Ritter bis zu Schiffen, berühmten Gebäuden oder eigenen Ausstellungsobjekten: Die Stiftung Historische Museen Hamburg hat ganz verschiedene Malvorlagen vorbereitet: https://shmh.de/de/malvorlagen-kinder-shmh

Interaktive Karte

Für Kinder und Erwachsene

Hamburg um 1900: Wie sah unsere Stadt vor 100 Jahren aus? Auf dieser Karte finden Sie zahlreiche Aufnahmen aus dem Hamburg des späten 19. und frühen 20. Jahrhunderts: https://shmh.de/de/efoto-hamburg-um-1900

App zur Sonderausstellung

Für Erwachsene

Im Rahmen der Ausstellung "Schule der Folgenlosigkeit. Übungen für ein anderes Leben" (bis 18.07.2021) starten die Hochschule für bildende Künste Hamburg und das MK&G die gleichnamige kostenlose App mit Expert*innen-Interviews und Übungen. Zum Nachdenken über die eigene Lebenswirklichkeit, den Klimawandel und gesellschaftliche wie politische Strukturen:
Schule der Folgenlosigkeit – Apps bei Google Play
‎Schule der Folgenlosigkeit on the App Store (apple.com)

DIY-Ideen

Für Kinder und Erwachsene

Das DIY Portal des MKG Studios bietet Ideen zum Basteln mit den vorliegenden Motiven aus der Sammlung des Museums für Kunst und Gewerbe. Anleitungen zum Nachmachen: https://studio.mkg-hamburg.de/alltutorials/

Musikinstrumente App

Für Erwachsene und Kinder

Die kostenlose App stellt 100 Highlights der Musikinstrumentesammlung des MKG vor. In über 50 Filmclips, die mit Studierenden und Absolvent*innen der Hochschule für Musik und Theater Hamburg produziert worden sind, ist ein Großteil der Instrumente auch musikalisch erlebbar: https://www.mkg-hamburg.de/de/vermittlung/digital/musikinstrumente.html

Sammlung online

Für Erwachsene und Kinder

Museumsfans können die aktuell über 17.000 Werke umfassende Online-Sammlung von zu Hause durchstöbern, mit anderen teilen oder unter „Meine Sammlung“ ihre Lieblingsobjekte speichern. Viele Motive sind gemeinfrei, können somit heruntergeladen und kreativ weiterverwendet werden: https://sammlungonline.mkg-hamburg.de/de

Trickfilmwerkstatt

Für Kinder und Erwachsene

Inspiriert von den aktuellen Sonderausstellungen oder den Sammlungen des Museums für Kunst und Gewerbe kreieren Besucher*innen zusammen mit den Animationsprofis kurze Filmclips in Stop-Motion-Technik: https://vimeo.com/mkgtrick

Web Journal zum Jugendstil

Für Erwachsene und Jugendliche

In dem interaktiven Web-Journal „Bewegte Jahre. Auf den Spuren der Visionäre“ begleiten Sie den fiktiven Reporter Christian Heller bei seinen Begegnungen mit realen Figuren der Jugendstil-Epoche. Zahlreiche Original-Fotos und -Dokumente gewähren Einblick in Ateliers, Werkstätten und Wohnhäuser der tonangebenden Akteure: https://bewegtejahre.mkg-hamburg.de/tagebuch/#/kapitel/0/1

Webmagazin

Für Schüler*Innen und Lehrer*Innen

Die Profilklasse Kunst, Kultur und Medien der Hamburger Brüder-Grimm-Schule entdeckt das Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg. Das Ergebnis ihrer Beschäftigung mit den Exponaten und Kulturen präsentieren sie in einem Webmagazin: https://kunst-ist-mehr-als-malen.mkg-hamburg.de/

Digitale Führung: Katharina Sieverding. Fotografien Projektionen Installationen 2020 -1966

Für Schulklassen und Erwachsene

Seit mehr als fünf Jahrzehnten zählt Katharina Sieverding zu den Pionierinnen, die früh die vielfältigen Ausdrucksmöglichkeiten von Fotografie erkannt und erweitert haben. Im Mittelpunkt ihrer Arbeit stehen Transformations- und Präsentationsvorgänge, Fragen nach Identität, Gender und Race. In dieser Online-Führung wird den Teilnehmern*innen das umfangreiche Werk Sieverdings näher vorgestellt.

Nähere Infos und Buchung über den Museumsdienst: 60 Minuten / 90 Minuten

Bildwörterbuch

Für Kinder von 4 bis 6 Jahren

Die Bilderwörterbücher "Mit Kindern durchs Museum" wurden gemeinsam mit dem Carlsen Verlag konzipiert und mit Fotos aus den Sammlungen der sieben Stiftungshäuser bestückt. Ein Index am Ende listet Objektbeschreibungen und führt per QR-Code zu kindgerechten Geschichten zu den Objekten: https://shmh.de/de/mit-kindern-durchs-museum-ankuendigung

Do It Yourself!

Für Kinder und Jugendliche

Typisch Hamburgische DIY-Ideen: Franzbrötchen, das Tempo-Dreirad, Knoten für Seebären und Brückenkunst: https://shmh.de/de/diy-fuer-kinder

Historische Malvorlagen

Für Kinder

Von Drachen über Ritter bis zu Schiffen, berühmten Gebäuden oder eigenen Ausstellungsobjekten: Die Stiftung Historische Museen Hamburg hat ganz verschiedene Malvorlagen vorbereitet: https://shmh.de/de/malvorlagen-kinder-shmh

Interaktive Karte

Für Kinder und Erwachsene

Hamburg um 1900: Wie sah unsere Stadt vor 100 Jahren aus? Auf dieser Karte finden Sie zahlreiche Aufnahmen aus dem Hamburg des späten 19. und frühen 20. Jahrhunderts: https://shmh.de/de/efoto-hamburg-um-1900

"Finni"-App

Für Erwachsene und Kinder

Finnwal für zuhause – die App zum Skelett: Die App kann sowohl Finnis Skelett, als auch sein äußerliches Erscheinungsbild in 3D darstellen. So kann man sich den Wal ganz in Ruhe aus allen Perspektiven anschauen und erforschen. Weitere Infos zu Finnis Geschichte und Hintergründe zum Walfang gibt es auch in der App: https://www.cenak.uni-hamburg.de/ausstellungen/virtuelle-angebote/finni-app.html

Folgen Sie uns