Sammlung Falckenberg / Deichtorhallen Hamburg

Phoenix Fabrikhallen
Wilstorfer Straße 71, Tor 2
21073 Hamburg - Harburg

Sammlung Falckenberg innen

Die künstlerischen Aktivitäten des Sammlers Harald Falckenberg haben das Klima der Gegenwartskunst in Hamburg in den letzten 15 Jahren entscheidend mitgeprägt. Die Sammlung Falckenberg befindet sich seit 2001 in den Phoenix-Hallen in Hamburg-Harburg, 2007 erwarb Harald Falckenberg eines der Gebäude und ließ dieses von dem Berliner Architekten Roger Bundschuh zu einem Ausstellungshaus für seine Sammlung umbauen. Seit der Eröffnung im Mai 2008 wurden bis 2010 dort 28 Ausstellungen mit Künstlern wie Paul Thek, Jon Kessler oder Robert Wilson gezeigt, aber auch Themenausstellungen und Sammlungspräsentationen. Die großzügigen Räume ermöglichen es, größere Installationen und multimediale Projekte von Künstlern wie John Bock, General Idea, Thomas Hirschhorn, Mike Kelley, Jon Kessler, Jonathan Meese oder Gregor Schneider zu präsentieren. Die Sammlung Falckenberg umfasst etwa 2000 Arbeiten der zeitgenössischen Kunst. Ihr Schwerpunkt liegt auf deutscher und amerikanischer Gegenwartskunst der letzten 30 Jahre.

Seit Januar 2011 gehört die Sammlung Falckenberg zu den Deichtorhallen Hamburg.

Einblicke per Video in die Sammlung finden Sie hier:

FOKUS: Das Schiebelager in der Sammlung Falckenberg
FOKUS: “La Chambre secrète de BALTHYS” von Jonathan Meese in der Sammlung Falckenberg
FOKUS: Die Installation “The Palace at 4 A.M.” von Jon Kessler in der Sammlung Falckenberg

Finden Sie das passende Angebot für Ihre Gruppe im Online-Katalog.


Sonderausstellungen

Die Übersicht der aktuellen Ausstellungen in den Deichtorhallen Hamburg sowie in der Sammlung Falckenberg finden Sie hier.

Angebote für Gruppen finden Sie im Online-Katalog.


Öffnungszeiten

Öffnungszeiten Sammlung Falckenberg – Deichtorhallen Hamburg

Die Sammlung Falckenberg befindet sich in den Phoenix-Fabrikhallen in Hamburg-Harburg. Die dortigen Ausstellungen können zu den Ausstellungseröffnungen, im Rahmen von Führungen und am 1. Sonntag im Monat besucht werden.

Informationen zu den Öffnungszeiten finden Sie hier.

Führungen zu Sonderausstellungen für individuelle Gruppen, Hochschulen und Schulklassen sind jederzeit nach Absprache möglich. Bitte senden Sie Ihre Anfrage per E-Mail an sammlungfalckenberg@deichtorhallen.de.


Anfahrt

Anfahrt
Deichtorhallen Hamburg – Sammlung Falckenberg
Wilstorfer Straße 71, Tor 2
21073 Hamburg-Harburg

Bahn
Die Sammlung Falckenberg ist mit den öffentlichen Verkehrsmitteln bequem zu erreichen. Ab HH-Hauptbahnhof S3 Richtung Neugraben, Buxtehude, Stade oder mit der S 31 Richtung Harburg Rathaus, Neugraben bis Bahnhof Harburg (ca. 15 Minuten). Von dort sind es etwa 10 Minuten zu Fuß zur Sammlung Falckenberg: S-Bahn Ausgang Seeveplatz, von hier aus rechts auf die Moorstr. bis zur Kreuzung gehen. Dort links auf die Wilstorfer Str. abbiegen, bis zur Wilstorfer Str. 71.



Parken
Zu den Ausstellungseröffnungen können Besucher bis 23.30 Uhr den zum Parkhaus des Phoenix-Center zugehörigen Parkplatz nutzen. Der Parkplatz befindet sich direkt am Eingang zur Sammlung Falckenberg.
Weitere Informationen zur Anfahrt finden Sie hier


Kontakt

Anschrift
Deichtorhallen Hamburg – Sammlung Falckenberg
Wilstorfer Straße 71, Tor 2
21073 Hamburg-Harburg
http://www.sammlung-falckenberg.de

Besucherbüro Sammlung Falckenberg
Tel. 040 32 50 67 62 (Di - Do 10-12 und 14-16 Uhr)
E-Mail: sammlungfalckenberg@deichtorhallen.de