Helmut-Schmidt-Ausstellung

Kattrepel 10
20096 Hamburg

Die Helmut-Schmidt-Ausstellung wurde zum 1. Januar 2017 durch den Deutschen Bundestag gegründet. Sie will einerseits außen-, sicherheits- und wirtschaftspolitische Impulse Helmut Schmidts weiterdenken, andererseits durch Ausstellungen und Veranstaltungen an sein Leben beziehungsweise Wirken erinnern. Am 7. Dezember 2018 eröffnete die Stiftung ihre erste Sonderausstellung „100 Jahre in 100 Bildern“, die bis zum 31. März 2020 zu sehen sein wird, im Kattrepel 10 (Helmut-Schmidt-Haus). Pro Lebensjahr des Hamburger Ehrenbürgers wurde ein Motiv ausgewählt: darunter wenig bekannte oder noch nicht gezeigte Fotos, staatstragende Momente ebenso wie unerwartete Schnappschüsse.

Finden Sie das passende Angebot für Ihre Gruppe im Online-Katalog.


Sonderausstellungen

Zur Sonderausstellung „100 Jahre in 100 Bildern“ geht es hier.

Angebote für Gruppen finden Sie im Online-Katalog.


Öffnungszeiten

Bis 31.10.2019: Mittwoch bis Sonntag von 11 bis 17 Uhr
Bis 31.03.2020: Jeden Sonnabend von 11 bis 17 Uhr


Anfahrt

mit den öffentlichen Verkehrsmitteln
Metrobusse 3, 5, 6, 109/Schnellbusse 31, 34, 35, 36, 37 bis Gerhard-Hauptmann-Platz oder 112 bis Steinstraße, S1 und S3 bis Jungfernstieg, U3 bis Rathaus, U1 bis Steinstraße. Entfernung vom Hamburger Hauptbahnhof: 650 m.

mit dem Auto
Parken im Parkhaus Karstadt Mönckebergstraße, Kleine Rosenstraße 8, ca. 450 min. Fußweg bis Kattrepel 10. Tagsüber nur wenige, meist kostenpflichtige Parkplätze in unmittelbarer Nähe (z.B. Burchardstraße/Burchardplatz).


Kontakt

Helmut-Schmidt-Ausstellung
Kattrepel 10
20096 Hamburg

Tel. 040-3346-1406-0 ausstellung@helmut-schmidt.de

Bildung und Vermittlung
Andrea Bazzato Tel. 040-3070-2996 a.bazzato@helmut-schmidt.de

www.helmut-schmidt.de