Sommerferien in Hamburgs Museen

Auch dieses Jahr laden zahlreiche Hamburger Museen Kinder und Jugendliche zu einem spannenden Ferienprogramm ein.



Archäologisches Museum Harburg


Harburger Rathausplatz 5, 21073 Hamburg

FERIENSPAß FÜR ZEITDETEKTIVE!
Kommt mit auf Entdeckungsreise ins Archäologische Museum Hamburg, hier wird die Vergangenheit wieder lebendig. Ihr reist durch die abenteuerliche Geschichte unserer Vorfahren. Montags erlebt ihr die Zeit der Mammutjäger, dienstags reist ihr weiter zu den ersten Bauern, mittwochs macht ihr Halt bei den Bronzeschmieden, donnerstags seid ihr bei Römern zu Gast und freitags begegnet ihr Wikingern. Werdet zu Zeitdetektiven! Viele Mitmachaktionen warten auf euch.
Foto: Archäologisches Museum Harburg



Termine:
6. August – 10. August 2018
9 – 14 Uhr
7 – 12 Jahre

Kosten:
6 Euro (pro Tag)
25 Euro (5 Tage)
Zahlung in bar an der Museumskasse
Teilnahme einzelne Tage oder ganze Woche

Anmeldung:
per E-Mail oder Telefon unbedingt erforderlich unter:
Tel.: 040 428 131 0
E-Mail: info@museumsdienst-hamburg.de

Sonstiges:
Für junge Menschen mit Handycap leider nicht geeignet.
Kleidung anziehen, die schmutzig werden darf. Ausreichend Essen und Trinken für die Pause mitbringen.

Bucerius Kunst Forum


Rathausmarkt 2, 20095 Hamburg

JUNIOR REPORT MEDIENWORKSHOP
YouTube, Instagram und Snapchat machen es vor: den spielerischen Umgang mit den modernen Medien. Aber wie funktioniert das eigentlich professionell? Wie macht man ein tolles Foto? Wie erzählt man eine Geschichte in bewegten Bildern? In den fünf Tagen während des Workshops im Bucerius Kunst Forum bist du als junger Video-Reporter und Künstler unterwegs und kannst deinen eigenen Film produzieren.
Foto: Bucerius Kunst Forum




Termine:
9. Juli – 13. Juli 2018
10 – 15 Uhr
12 – 16 Jahre

Kosten:
45 Euro (5 Tage)
5 Euro (5 Tage) für Sozialhilfeempfänger (mit Nachweis)
Teilnahme nur ganze Woche
max. 16 Teilnehmer

Anmeldung:
unter anmeldung@jaf-hamburg.de
oder Tel: 040 471 935 85
Bitte Telefonnummer angeben!

Sonstiges:
Alle Materialien stellt das Museum bereit. Eine Verpflegung zur Mittagspause bringt bitte jeder selber mit. Das Ferienprogramm ist auch für junge Menschen mit Handicap geeignet.

Deichtorhallen




Deichtorstraße 1-2, 20095 Hamburg
Die Deichtorhallen bieten Kindern und Jugendlichen ein umfangreiches Programm mit Kursen, Workshops und Führungen an. Detaillierte Beschreibungen der Angebote finden Sie unter: www.Deichtorhallen.de
Foto: Deichtorhallen Hamburg







ÜBERRASCHUNG!
Collagen-Workshop zur Ausstellung SNAKE EYES mit Teresa Majewski
Für Kinder und Jugendliche von 10−15 Jahren
Termine und Kosten:
Mi/Do/Fr 11. Juli – 13. Juli 2018 (3 Tage)
10 – 15 Uhr 
Kosten: 95 Euro (inkl. Material), 90 Euro Geschwisterkinder

STOP MOTION MALEREI
Filmworkshop mit Dörte Jepsen
Für Kinder und Jugendliche von 9−13 Jahren
Termine und Kosten:
16. Juli – 20. Juli 2018 (5 Tage)
10 – 15 Uhr 
Kosten: 120 Euro (inkl. Material), 110 Euro Geschwisterkinder

ALLE MEINE FARBEN
Malerei-Workshop zur Ausstellung SNAKE EYES mit Anne Wilhelm
Für Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren
Termine und Kosten:
Di/Mi/Do 7. August – 9. August 2018 (3 Tage)
10 – 15 Uhr 
Kosten: 95 Euro (inkl. Material), 90 Euro Geschwisterkinder

IN DEN HALLEN - UM DIE HALLEN - DEICHTORHALLEN!
Dunkelkammer-Workshop mit Jürgen Straß
Für Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren
Termine und Kosten:
Mo/Di 13. August – 14. August 2018 (2 Tage)
10 – 15 Uhr
Kosten: 75 Euro (inkl. Material), 70 Euro Geschwisterkinder

STOP MOTION – REISE IN DIE FANTASIE
Filmworkshop mit Dörte Jepsen
Für Kinder von 6−9 Jahren
Termine und Kosten:
Mo/Di/Mi 13. August – 15. August 2018 (3 Tage)
10 – 15 Uhr
Kosten: 95 Euro (inkl. Material), 90 Euro Geschwisterkinder

Anmeldung:
Kulturelle Bildung
Telefon: 040 321 031 42−200
E-Mail: kunstvermittlung@deichtorhallen.de

Freilichtmuseum Rieck Haus


Curslacker Deich 284, 21039 Hamburg

WAT LÖPT OP’N LAND?
Endlich Ferien! Wie war das noch, als in der Dorfschule alle Kinder in eine Klasse gingen? Und als Bauernkinder die Kühe hüten mussten? Die Ferienkinder erleben im Freilichtmuseum Rieck Haus, mit welchen Spielen und Abenteuern die Sommertage gefüllt waren und was es auf dem großen Gelände des alten Bauernhauses so alles zu entdecken gibt.
Foto: Bergedorfer Museumslandschaft





Termine:
9. Juli – 13. Juli 2018
10 – 15 Uhr
7 – 12 Jahre

Kosten:
35 Euro (5 Tage)
7 Euro (pro Tag)
Teilnahme an einzelnen Tagen oder die Woche möglich

Anmeldung:
telefonisch unter 040 723 122 3
oder per Mail an: rieckhaus@bergedorf.hamburg.de

Sonstiges:
Auf wetterfeste Kleidung bzw Sonnenschutz achten und bitte an etwas zu Essen und Trinken für die Pausen denken.

Hafenmuseum


Kopfbau Schuppen 50A Australiastraße, 20457 Hamburg

SOMMERCAMP
Dampf-Kids in Kooperation mit Faszination Technik und der Homann Stiftung. Die Dampfkraft ist eine erstaunliche Antriebstechnik, die im Hafen und auf den Schiffen lange Jahre viele Maschinen angetrieben hat. Beim Sommercamp im Hafenmuseum wird die Technik an verschiedenen technischen Geräten spielerisch erkundet. Beim Betrieb der großen historischen Dampfmaschinen auf der Saatsee und dem Sauger können die Dampf-Kids mitarbeiten, mit kleineren Modellen kann der praktische Umgang mit Dampfkraft erprobt werden. Bei einem Ausflug zum Museumshafen Oevelgönne wird der Schlepper die OTTO L.. besichtigt.
Foto: Stiftung Historische Museen Hamburg, Hafenmuseum

Termine:
Camp 1: 9. Juli – 13. Juli 2018
9 – 14 Uhr

Camp 2: 6. August – 10. August 2018
9 – 14 Uhr

8 – 12 Jahre

Kosten:
40 Euro (5 Tage)
Teilnahme nur ganze Woche
Mitglieder Faszination Technik Klub 30 Euro (5 Tage)

Anmeldung:
über www.faszination-fuer-technik.de ist unbedingt erforderlich!

info@faszination-fuer-technik.de
Tel. 040 730 911 84

Sonstiges:
Mittagessen und Getränke sind inklusive.
Für junge Menschen mit Handicap nicht geeignet.


Hamburger Kunsthalle


Glockengießerwall 5, 20095 Hamburg

ALLES STEHT KOPF
Wenn wir die Wände hoch laufen könnten, sähe die Welt ganz anders aus. Bruce Naumann hat es in seinen Filmen ausprobiert und Georg Baselitz hat seinen dicken Pinsel in die Farbe getaucht und alles auf dem Kopf gemalt. Wer will, kann aber auch einen Kopfstand machen! Dann sieht das verkehrtherum gemalte Bild wieder richtig aus! Also: male deinen Freund, dein Zimmer, dich selbst – auf dem Kopf und wenn du der Stubenfliege begegnest, sag hallo, ich kann auch an der Decke laufen! Einfach mal die Perspektive wechseln, das versuchen wir in diesem Sommer in der Hamburger Kunsthalle!
Foto: Hamburger Kunsthalle

Termine:
die Wochen der Sommerferien vom
9. Juli – 13. Juli // 16. Juli – 20. Juli // 23. Juli – 27. Juli // 30. Juli – 3. August // 6. August – 10. August 2018
jeweils 9.15 – 13.45 Uhr
für Jugendliche von 13 – 17 Jahren

Kosten:
Preis: 68 Euro für die ganze Woche

Anmeldung:
unter ferien@hamburger-kunsthalle.de



I SPY WITH MY LITTLE EYE …
Ich sehe was, das du nicht siehst und das ist: ein inszenierter Raum, eine Landschaft, eine unbekannte Person. Mit der Kamera nehmen wir Perspektiven ein. Egal ob um Ecken, aus der Luft oder vom Boden aus, fotografieren heißt beobachten. Was ist wahr und was inszeniert? Wer beobachtet wen? Und wie viel Kontrolle haben wir eigentlich über das Bild? In Auseinandersetzung mit der Ausstellung [CONTROL] NO CONTROL zur Triennale der Photographie wollen wir eine Woche lang mit Fotografie experimentieren, die Stadtlandschaft erkunden und eigene Fragen zum Medium entwickeln.

Termine:
23. Juli – 27. Juli 2018
14 – 17 Uhr
für Jugendliche von 13 – 17 Jahren

Kostenfrei
Gefördert von der Hamburger Volksbank

Anmeldung:
unter ferien@hamburger-kunsthalle


Museum für Bergedorf und die Vierlande


Bergedorfer Schlossstraße 4, 21029 Hamburg

FILM AB!
Du wolltest schon immer mal einen Stop-Motion Film drehen, weißt aber nicht wie und wo Du anfangen sollst? Beim Ferienprogramm im Bergedorfer Schloss werden aus Euren Ideen Drehbücher und Storyboards. Ob mit Legetrick oder Knetfiguren, wir probieren verschiedene Stop-Motion-Techniken aus. Am Ende entsteht aus vielen kleinen Szenen ein Film.
Foto: Bergedorfer Museumslandschaft





Termine:
16. Juli – 20. Juli 2018
10 – 15 Uhr
ab 8 Jahren

Kosten:
35 Euro (5 Tage)
Teilnahme nur die ganze Woche möglich

Anmeldung:
telefonisch unter: 040 428 912 509
oder per Mail an: museum@bergedorf.hamburg.de

Sonstiges:
Bitte an Essen und Trinken für die Pausen denken.


Museum der Arbeit


Wiesendamm 3, 22305 Hamburg

KINDER-FERIEN-WERKSTATT
Das Museum der Arbeit öffnet nachmittags in den Sommerferien jede Woche eine andere Mitmach-Werkstatt. Eingeladen sind alle Kinder von 6 – 12 Jahren, die keine Angst vor bunten Fingern oder alten Maschinen haben.
Foto: Stiftung Historische Museen Hamburg, Museum der Arbeit








Termine:
09. Juli – 13. Juli 2018 Steindruckwerkstatt
Auf einen großen Stein zeichnen, ab in die alte Presse und drucken.

16.Juli – 20. Juli 2018 Metallwerkstatt
Stanzen, Prägen, Emaillieren. Mit Kraft und Fingerspitzengefühl entstehen kleine Anhänger.

23.Juli – 27.Juli 2018 Radierwerkstatt
Mit spitzer Nadel in eine Platte zeichnen, Farbe drauf und drucken.

30.Juli – 03. Juli 2018 Stempelwerkstatt
Hier werden Papiere mit selbst geschnittenen Stempeln gestaltet.

06.August – 10.August 2018 Schmuckwerkstatt
Armbänder und Schlüsselanhänger in historischen Techniken. Es wird gepunzt, gelötet, geprägt, gegossen und gesägt.

immer von 14 – 16.30 Uhr
6 – 12 Jahre

kostenfrei

ohne Anmeldung
Das Programm wird ermöglicht von der Sparda-Bank Hamburg eG.

Sonstiges:
Für junge Menschen mit Handicap bedingt geeignet. Bitte vorher nachfragen.