Hamburger Kunsthalle

De Chirico. Magische Wirklichkeit in DGS

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

DE CHIRICO – Magische Wirklichkeit.

Erstmalig ist in Hamburg mit Magische Wirklichkeit eine Ausstellung zu dem italienischen Künstler Giorgio de Chirico (1888-1978) zu sehen.
De Chirico ist ein wichtiger Maler des Surrealismus. Im Zentrum der großen Ausstellung stehen Bilder von sonnendurchfluteten, leeren Plätzen, in denen die Zeit still zu stehen scheint. Die Werke waren bis heute in nur wenigen Ländern zu sehen. Sie kommen aus Sammlungen aus der ganzen Welt. Insgesamt sind über 80 Meisterwerke von de Chirico und anderen bekannten Künstlern zu entdecken. De Chiricos Bilder wirken magisch und machen Unsichtbares sichtbar. Der Künstler wurde durch griechische Mythen, deutsche Philosophen und bedeutende Ereignisse wie der Pandemie der spanischen Grippe und des Ersten Weltkriegs beeinflusst. Typische Motive sind neben Uhren und Brunnen auch menschenleere Plätze, die gerade in der jetzigen Zeit besonders aktuell und beeindruckend wirken. So können die 100-jährigen Meisterwerke heutigen Betrachter*innen auch als Spiegel dienen, um die Erfahrungen mit der eigenen aktuellen – äußeren wie inneren – Wirklichkeit zu reflektieren.

Buchung

Die Buchung dieser Führung erfolgt über den Museumsdienst Hamburg

Buchungsanfrage

    Ihre Anrede



    AGB* Ich akzeptiere die Übermittlung, Speicherung und Verwendung meiner angegebenen Daten zur Beantwortung meiner Anfrage. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unseren Datenschutzhinweisen.

    * Pflichtfelder

    Folgen Sie uns