Archäolog:innen der Zukunft

Eine Aquarell-Zeichnung von drei Jugendlichen, die Ausgrabungen machen
Illustration Ferienprogramm © MARKK, Illustration: Sybille Vogel

Zweitägiger Workshop im MARKK

Termine: Di, 12.07. und Mi, 13.07.2022, ab 11:00 Uhr
Alter: ab 15 Jahren
Kosten:  kostenfrei bis 18 Jahren; 9,- Euro ab 19 Jahren
Zur Anmeldung

Bei dem Workshop „Archäolog:innen der Zukunft“ dürfen die Teilnehmer:innen die Rolle von Expert:innen aus der Zukunft übernehmen, während das MARKK als Fundstätte behandelt wird.  

Dies ist eine Chance vor Ort zu sein, um den Ursprung der Ruine zu ermitteln. Wer hat sie gebaut? Wann wurde sie gebaut? Warum enthält sie Objekte aus unterschiedlichen Regionen der Welt? Wer hat die Objekte gesammelt? warum wurden diese Objekte gesammelt?

Als akademische Disziplin ist die Archäologie auch zu einer Denkweise über die Vergangenheit geworden. Graben, Reisen und das Vergessene entdecken sind Facetten, welche viele faszinieren. Oftmals sind Archäolog:innen in einer Detektiv:innen-Rolle, um ein Modell von Erzählungen darüber zu erstellen „wie es früher war“.

Ferienprogramme Andere Beiträge

Kinder basteln am Tisch

19.06.2022 Ferienprogramme Stop motion – Reise in die Fantasie

Kinder basteln am Tisch

17.06.2022 Ferienprogramme Kleines Kino – große Idee

Außenansicht des Museums für Hamburgische Geschichte

09.06.2022 Ferienprogramme Fliegende Autos und Gärten an der Wand - Hamburg in 100 Jahren

Kinder basteln und werken mit Papier und Holz in der Remise im Museum für Hamburgische Geschichte

09.06.2022 Ferienprogramme Schiffsbau-Werft