Museum der Arbeit

Wie alles begann. Den Geheimnissen des Universums auf der Spur (60 Minuten für Schulklassen)

Das Bild zeigt den Krebsnebel im Sternbild Stier in der Milchstraße.
Krebsnebel - © ESO

Auch wenn sich Teilchenphysiker:innen mit winzigsten Partikeln befassen, sind sie eigentlich den ganz großen Fragen des Universums auf der Spur: Wann und wie entstand es? Woraus besteht es? Und wie wird es enden? Ausgehend von diesen Fragen erfahren die Schüler:innen, wie die Forscher:innen mit Hilfe von Teilchenbeschleunigern den Geheimnissen des Universums auf der Spur sind – und das sind nicht gerade wenige.


Die Schüler:innen bekommen anhand von ausgewählten Exponaten einen geführten Überblick über den Stand des Wissens und einen Einblick in die Funktionen eines Teilchenbeschleunigers. Im zweiten Teil beschäftigen sie sich in Gruppen mit den noch offenen Fragen, zu denen sie jeweils einen Steckbrief erarbeiten und diesen dann in der Gruppe vorstellen.

Laufzeit der Sonderausstellung
26.10.2022 – 07.05.2023

Geeignet
ab 9. Klasse

Dauer
60 Minuten

Minimale Teilnehmerzahl
1

Maximale Teilnehmerzahl
25

Buchung

Die Buchung dieser Führung erfolgt über den Museumsdienst Hamburg

Buchungsanfrage

    Ihre Anrede

    ErwachsenengruppeKindertageseinrichtungKindergeburtstagsgruppeSchulklasse/JugendgruppeVorschulgruppe


    Datenschutz* Ich akzeptiere die Übermittlung, Speicherung und Verwendung meiner angegebenen Daten. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unseren Datenschutzhinweisen.

    * Pflichtfelder

    Folgen Sie uns