Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg

WHO’S NEXT. OBDACHLOSIGKEIT, ARCHITEKTUR UND DIE STADT (60 Minuten Führung)

 Wie ein Insekt schimmert die blau violette Fassade des Frankfurter Obdachlosen Wohnheims aus rostfreien Stahlschindeln. Die Fenster sind unregelmäßig angeordnet, was den Kunst Charakter des Gebäudes verstärkt. 
Außenansicht vom Lebensraum o16 Ostpark in Frankfurt - © Studio MC

Obdachlosigkeit ist ein globales Phänomen und nimmt aktuell verstärkt zu. Welche Lösungen kann die Architektur bieten? Wie gehen andere Metropolen mit Wohnungslosen um? Die Ausstellung präsentiert mit vielen Infografiken, Fotografien und Architekturmodellen unterschiedliche Ansätze.

Laufzeit der Sonderausstellung
14.10.2022 – 12.03.2023

Geeignet
ab 12 Jahre

Dauer
60 Minuten

Minimale Teilnehmerzahl
1

Maximale Teilnehmerzahl
28

Buchung

Die Buchung dieser Führung erfolgt über den Museumsdienst Hamburg

Buchungsanfrage

    Ihre Anrede

    ErwachsenengruppeKindertageseinrichtungKindergeburtstagsgruppeSchulklasse/JugendgruppeVorschulgruppe


    Datenschutz* Ich akzeptiere die Übermittlung, Speicherung und Verwendung meiner angegebenen Daten. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unseren Datenschutzhinweisen.

    * Pflichtfelder

    Folgen Sie uns