Museum für Bergedorf und die Vierlande

Von Rittern, Amtmännern und Senatoren (Führung für Schulklassen)

Trachten aus den Vierlanden
Trachten aus den Vierlanden - © Bergedorfer Museumslandschaft

Ein Schloss mit Prinzessin, Prinz und Himmelbett war das Bergedorfer Schloss nie. Stattdessen residierten hier Ritter, Amtmänner und Senatoren. Geschützt durch Wall, Wassergraben und Zugbrücke, sind sie vom Landherrenzimmer aus ihren Amtsgeschäften nachgegangen. Anhand von Modellen Bergedorfs und der ursprünglichen Wasserburg oder mithilfe historischer Landkarten rekonstruieren Kinder, wie die Region um Bergedorf früher aussah und wer hier überhaupt regiert wurde. Welche Rolle hatten im Mittelalter und in der Frühen Neuzeit die Bauern, die Geistlichen oder die Amtmänner? Die Kinder lernen über historische Kleidung die Ständegesellschaft und Kleidervorschriften für Männer und Frauen kennen, sie erfahren, wie man früher Feuer gemacht hat, und können üben, wie früher die Amtmänner ihre Akten und Urkunden geschrieben haben.

Dauer
60 Minuten

Minimale Teilnehmerzahl
1

Maximale Teilnehmerzahl
28

Buchung

Die Buchung dieser Führung erfolgt über den Museumsdienst Hamburg

Buchungsanfrage

    Ihre Anrede

    ErwachsenengruppeKindertageseinrichtungKindergeburtstagsgruppeSchulklasse/JugendgruppeVorschulgruppe


    Datenschutz* Ich akzeptiere die Übermittlung, Speicherung und Verwendung meiner angegebenen Daten. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unseren Datenschutzhinweisen.

    * Pflichtfelder

    Folgen Sie uns