Museum am Rothenbaum – Kulturen und Künste der Welt (MARKK)

Von Masken und Menschen in der Südsee

Außenansicht Museum am Rothenbaum. © Paul Schimweg
Außenansicht Museum am Rothenbaum - © Paul Schimweg

Die historischen Masken aus dem heutigen Papua Neuguinea und angrenzender Inselstaaten beeindrucken durch vielfältige Formen und unterschiedliche Materialien. Ihr Einsatz bei Festen, Tänzen und Übergangsriten bekräftigte den gesellschaftlichen Zusammenhalt. Das Gespräch wirft einen Blick auf die verschiedenen Bedeutungsebenen der Objekte, auf ihre Erwerbsgeschichte und den Umgang mit der Sammlung heute. Mit Blick auf die Originale werden einzelne Masken mit Wachsmalstiften und Naturkreiden nachempfunden.

Dauer
90 Minuten

Minimale Teilnehmerzahl
1

Maximale Teilnehmerzahl
20

Buchung

Die Buchung dieser Führung erfolgt über den Museumsdienst Hamburg

Buchungsanfrage

    Ihre Anrede

    ErwachsenengruppeKindertageseinrichtungKindergeburtstagsgruppeSchulklasse/JugendgruppeVorschulgruppe


    Datenschutz* Ich akzeptiere die Übermittlung, Speicherung und Verwendung meiner angegebenen Daten. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unseren Datenschutzhinweisen.

    * Pflichtfelder

    Folgen Sie uns