Deutsches Hafenmuseum (im Aufbau) – Standort Schuppen 50 A

Vom Stückgut zum Container

Portalkräne im Hafenmuseum Hamburg

Dort wo sich früher alles um Stückgut und Schüttgut drehte, finden sich heute große Flächen für Container. Die Einführung der genormten Stahlkiste Ende der 1960er Jahre veränderte aber nicht nur das Aussehen des Hafens, sondern auch die Arbeit. Was ist aus den Fachleuten von früher geworden? Heißt es jetzt "Köpfchen" statt "harter Arbeit"? Großobjekte auf dem Gelände wie der mächtige Van Carrier sowie zahlreiche Objekte und Modelle im Schaudepot veranschaulichen den historischen Sprung vom Stückgut zum Container.

Dauer
90 Minuten

Minimale Teilnehmerzahl
1

Maximale Teilnehmerzahl
15

Buchung

Die Buchung dieser Führung erfolgt über den Museumsdienst Hamburg

Buchungsanfrage

    Ihre Anrede

    ErwachsenengruppeKindertageseinrichtungKindergeburtstagsgruppeSchulklasse/JugendgruppeVorschulgruppe


    Datenschutz* Ich akzeptiere die Übermittlung, Speicherung und Verwendung meiner angegebenen Daten. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unseren Datenschutzhinweisen.

    * Pflichtfelder

    Folgen Sie uns