Museum für Hamburgische Geschichte

Störtebekers Schatz

Störtebeker Schädel und Nachbildung im Museum für Hamburgische Geschichte
Störtebeker-Schädel und Nachbildung - © SHMH, Sinje Hasheider

Oje, der berühmte Klaus Störtebeker hat seinen Kopf verloren … und seinen Schatz. Nur echte Piraten werden die Schatzkiste aufspüren, nur die schlausten werden von Störtebeker selbst den Schlüssel erhalten. Doch bevor der Schatz gefunden werden kann, beweist ihr mit eurer Geburtstags-Mannschaft, dass ihr das Zeug zum Seemann und Piraten habt – Schatzkarte lesen gehört da zu den leichteren Übungen. Auch praktische Piraten-Disziplinen erwarten euch: Seemannsknoten wollen ebenso gelernt werden wie das richtige Werfen von Enterhaken. Neben Geschicklichkeitsaufgaben stehen auch kniffelige Denksportaufgaben auf dem Programm, wie das Entschlüsseln von geheimen Botschaften. Findet ihr den Schatz, werden die Kostbarkeiten gerecht verteilt – schließlich war Klaus Störtebeker ja ein „Liekedeeler“.

Geeignet
7 bis 9 Jahre

Dauer
120 Minuten

Minimale Teilnehmerzahl
1

Maximale Teilnehmerzahl
7

Buchung

Die Buchung dieser Führung erfolgt über den Museumsdienst Hamburg

Buchungsanfrage

    Ihre Anrede

    ErwachsenengruppeKindertageseinrichtungKindergeburtstagsgruppeSchulklasse/JugendgruppeVorschulgruppe


    Datenschutz* Ich akzeptiere die Übermittlung, Speicherung und Verwendung meiner angegebenen Daten. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unseren Datenschutzhinweisen.

    * Pflichtfelder

    Folgen Sie uns