KZ-Gedenkstätte Neuengamme

Rundgang Grindelviertel

Grindelviertel aus der Vogelperspektive
Symbolfoto Grindelviertel - © Foto von Falco auf Pixabay

Auf einem Rundgang durch das Hamburger Grindelviertel werden Orte ehemaliger Synagogen und anderer jüdischer Einrichtungen erkundet. Es wird über Schicksale jüdischer Bewohnerinnen und Bewohner des Viertels berichtet und über unterschiedliche Erinnerungsformen, wie etwa die „Stolpersteine“, die vor den letzten freiwillig gewählten Wohnorten der während der NS-Zeit Verfolgten und Ermordeten aufmerksam machen, diskutiert. 

Dauer
120 Minuten

Minimale Teilnehmerzahl
1

Maximale Teilnehmerzahl
25

Buchung

Die Buchung dieser Führung erfolgt über den Museumsdienst Hamburg

Buchungsanfrage

    Ihre Anrede

    ErwachsenengruppeKindertageseinrichtungKindergeburtstagsgruppeSchulklasse/JugendgruppeVorschulgruppe


    Datenschutz* Ich akzeptiere die Übermittlung, Speicherung und Verwendung meiner angegebenen Daten. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unseren Datenschutzhinweisen.

    * Pflichtfelder

    Folgen Sie uns