Museum der Natur Hamburg – Zoologie

Museum zum Anfassen für blinde und seheingeschränkte Erwachsene – NATUR (90 Minuten für Erwachsenengruppen)

Das Foto zeigt einen Karton voller Objekte, die blinde und seheingeschränkte Menschen bei der Führung anfassen und ertasten dürfen: ein präpariertes Eichhörnchen, menschliche und tierische Schädelabgüsse, Felle, Schleichfiguren, Walbarten u.a.
Museum zum Anfassen, Materialkoffer Museum der Natur - Zoologie - © Museumsdienst Hamburg, Laura Grimm

Mensch und Tierwelt stehen oft in einem verhängnisvollen Wechselspiel zueinander. Blinde und sehbeeinträchtigte Menschen erkunden dieses Spannungsfeld mit allen Sinnen in der Sammlung des Museums der Natur - Zoologie. Diese Führung richtet sich mit Schwellkopien, Tierpräparaten und Tierfiguren, geschmuggelten „Trophäen“, Walbarten, Schädelabgüssen und anderen taktilen oder akustischen Objekten und Elementen vorrangig an blinde und sehbeeinträchtigte Personen. Woher kommen die Exponate? Wie werden tote Tiere präpariert? Tauchen Sie ein in die große Welt der Wale und erfahren Sie, was die Meeressäuger mit Bären gemeinsam haben. Eigens geschulte Vermittler*innen führen die kleine Gruppe durch die Sammlung. Dieses Angebot wird gefördert von der Behörde für Kultur und Medien der Freien und Hansestadt Hamburg.

Geeignet
Für blinde und seheingeschränkte Menschen und ihre Freund*innen

Dauer
90 Minuten

Minimale Teilnehmerzahl
1

Maximale Teilnehmerzahl
5

Buchung

Die Buchung dieser Führung erfolgt über den Museumsdienst Hamburg

Buchungsanfrage

    Ihre Anrede

    ErwachsenengruppeKindertageseinrichtungKindergeburtstagsgruppeSchulklasse/JugendgruppeVorschulgruppe


    Datenschutz* Ich akzeptiere die Übermittlung, Speicherung und Verwendung meiner angegebenen Daten. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unseren Datenschutzhinweisen.

    * Pflichtfelder

    Folgen Sie uns