Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg

Mining Photography (60 Minuten für selbstorganisierte Gruppen)

Zu sehen sind eine Frau und drei Männer. Zwei der Männer stechen den Torf in viereckige Stücke, ein weiterer Mann und eine Frau stapeln die Stücke für den Transport.
Jürgen Friedrich Mahrt, Torfabbau im Hartshoper Moor, um 1930, Silbergelatinepapier, koloriert - © Sammlung Mahrt/Storm, Rendsburg/Berlin

Die Ausstellung widmet sich der Materialgeschichte zentraler Rohstoffe im Kontext der Fotografie. Sie stellt einen Zusammenhang dar zwischen Abbau und Entsorgung der Stoffe und dem Klimawandel. Anhand historischer Fotografien und zeitgenössischer künstlerischer Positionen sowie Interviews mit einem Chemiker, einer Aktivistin, einer Mineralogin und einem Klimaforscher erzählt sie die Geschichte der Fotografie als eine Geschichte der industriellen Fertigung und zeigt, dass das Medium tief in die vom Menschen verursachten Veränderungen der Natur eingreift.

Sonderausstellung
Mining Photography

Laufzeit der Sonderausstellung
15.07.2022 – 31.10.2022

Geeignet
ab 12 Jahren

Dauer
60 Minuten

Minimale Teilnehmerzahl
1

Maximale Teilnehmerzahl
28

Buchung

Die Buchung dieser Führung erfolgt über den Museumsdienst Hamburg

Buchungsanfrage

    Ihre Anrede

    ErwachsenengruppeKindertageseinrichtungKindergeburtstagsgruppeSchulklasse/JugendgruppeVorschulgruppe


    Datenschutz* Ich akzeptiere die Übermittlung, Speicherung und Verwendung meiner angegebenen Daten. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unseren Datenschutzhinweisen.

    * Pflichtfelder

    Folgen Sie uns