Hamburger Kunsthalle

Lausch mal in die Landschaft (90 Minuten interaktives Gespräch für Kitagruppen mit Praxis)

Ölgemälde von Pierre Bonnard. Es sind schemenhaft Boote in der Abenddämmerung mit orange gelb leuchtenden Lampions auf der Außenalster zu sehen.
Pierre Bonnard (1867–1947), Lampionkorso auf der Außenalster, 1913, Öl auf Leinwand, 37,5 x 47,5 cm - © Hamburger Kunsthalle / bpk, Foto: Elke Walford

Krähenrufe, muhende Kühe, ein plätschernder Bachlauf - diese und andere Naturgeräusche erlauschen wir bei eurem Besuch im Museum. Zu Fuß machen wir uns auf den Weg durch die Landschaften der Impressionist*innen. Dabei nutzen wir unsere Vorstellungskraft, um in die Kunstwerke einzutauchen. Ob am Flussufer wohl Frösche quaken? Wie klingt eigentlich der Wasserfall? Und welche Gerüche liegen an einem Gebirgsbach in der Luft? 

Gemeinsam schärfen wir unsere Sinne und spüren den Motiven der Impressionist*innen nach. Wir folgen unserer Neugier, tauschen uns aus und experimentieren mit Farbe zu Themen wie Mensch und Natur.

Laufzeit der Sonderausstellung
29.08.2021 – 31.12.2023

Geeignet
ab 4 Jahren

Dauer
90 Minuten

Minimale Teilnehmerzahl
1

Maximale Teilnehmerzahl
12

Buchung

Die Buchung dieser Führung erfolgt über den Museumsdienst Hamburg

Buchungsanfrage

    Ihre Anrede

    ErwachsenengruppeKindertageseinrichtungKindergeburtstagsgruppeSchulklasse/JugendgruppeVorschulgruppe


    Datenschutz* Ich akzeptiere die Übermittlung, Speicherung und Verwendung meiner angegebenen Daten. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unseren Datenschutzhinweisen.

    * Pflichtfelder

    Folgen Sie uns