Hamburger Kunsthalle

ISA MONA LISA (90 Minuten für selbstorganisierte Erwachsenengruppen)

 Das Foto zeigt fünf Schallplattenspieler nebeneinander. An der Wand darüber hängen sieben Schallplattencover, jeweils mit Berg Motiv.
Melanie Manchot (*1966) Alpine Diskomiks (Detail), 2019 - © VG Bild-Kunst, Bonn 2023, www.bildkunst.de

»Isa Mona Lisa« ist der ironisch-verspielte Titel einer großen Ausstellung, die anhand besonderer Positionen internationaler, zeitgenössischer Künstler*innen lebendige Einblicke in die aktuelle Gegenwartskunst gibt. Der Titel ist einer gleichnamigen Fotografie von Wolfgang Tillmans (*1968) von seiner Künstlerkollegin Isa Genzken (*1948) entnommen, die beide auch in der Ausstellung mit Arbeiten vertreten sind. Die Besucher*innen erwarten speziell eingerichtete Künstler*innenräume von größtenteils erstmalig präsentierten Neuerwerbungen der Hamburger Kunsthalle, ikonische Werke der Sammlung sowie Arbeiten, die aufgrund jüngster Kooperation mit einer bedeutenden Hamburger Privatsammlung gezeigt werden können.

Mit dieser 90-minütigen selbstorganisierten Anmeldung haben Sie die Möglichkeit eigenständig mit Ihrer Gruppe die Ausstellung nach Ihren Wünschen zu besichtigen.

Sonderausstellung
ISA MONA LISA

Laufzeit der Sonderausstellung
18.10.2024 – 18.10.2026

Dauer
90 Minuten

Minimale Teilnehmerzahl
8

Maximale Teilnehmerzahl
25

Buchung

Die Buchung dieser Führung erfolgt über den Museumsdienst Hamburg

Buchungsanfrage


    Keine AngabeFrauHerr


    A


    A



    A

    Datenschutz* Ich akzeptiere die Übermittlung, Speicherung und Verwendung meiner angegebenen Daten. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unseren Datenschutzhinweisen.

    * Pflichtfelder

    Folgen Sie uns