Archäologisches Museum Hamburg und Stadtmuseum Harburg

Höhlenmalerei

Archäologisches Museum Hamburg. Ein Mann und ein Kind malen an einer, einer Höhle nachempfundenen Wand.
Höhlenmalerei - © Archäologisches Museum Hamburg

Nicht erst seit dem Film „Ice Age“ ist das Mammut eines der bekanntesten und faszinierendsten Tiere der Eiszeit. Ob Mammut, Wildpferd, Wollnashorn oder Wisent: Diese großen und mächtigen Tiere wurden von den Steinzeitmenschen in lebensechten Bildern an Höhlenwände gemalt. In der Ausstellung gehen die Kinder auf eine Zeitreise und entdecken Spuren der Eiszeittiere. Danach können alle selbst zu Eiszeitkünstlern werden und mit Erdfarben ihre Lieblingstiere auf Papier malen. Die Kunstwerke können mit nach Hause genommen werden. Optional können auf Wunsch Tonlampen hergestellt werden.

Geeignet
ab 6 Jahren

Dauer
120 Minuten

Minimale Teilnehmerzahl
1

Maximale Teilnehmerzahl
10

Buchung

Die Buchung dieser Führung erfolgt über den Museumsdienst Hamburg

Buchungsanfrage

    Ihre Anrede

    ErwachsenengruppeKindertageseinrichtungKindergeburtstagsgruppeSchulklasse/JugendgruppeVorschulgruppe


    Datenschutz* Ich akzeptiere die Übermittlung, Speicherung und Verwendung meiner angegebenen Daten. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unseren Datenschutzhinweisen.

    * Pflichtfelder

    Folgen Sie uns