Museum für Bergedorf und die Vierlande

Hamburgs Schloss – die Wasserburg an der Bille

Das Foto zeigt eine Außenaufnahme des sonnenbeschienenen Bergedorfer Schlosses im Frühling.
Schloss mit Park, Frühling - © Bergedorfer Museumlandschaft

Hamburgs einziges erhaltenes Schloss steht in Bergedorf. Allerdings haben hier nie Königinnen oder Prinzen gewohnt, sondern das Bergedorfer Schloss war ein reiner Verwaltungsbau für die Landherren, Amtsleute und später die für Bergedorf zuständigen Hamburger Senatoren. Das Gebäude ist im 13. Jahrhundert als Wasserburg an der Bille angelegt worden und wurde über die Jahrhunderte erweitert und umgebaut. Es steht mitten in einer denkmalgeschützten Parkanlage und ist das Wahrzeichen Bergedorfs. Die Besucher erhalten bei der Führung einen Einblick in die Geschichte des Schlosses und der Stadt Bergedorf.

Geeignet
ab 14 Jahren

Dauer
60 Minuten

Minimale Teilnehmerzahl
1

Maximale Teilnehmerzahl
25

Buchung

Die Buchung dieser Führung erfolgt über den Museumsdienst Hamburg

Buchungsanfrage

    Ihre Anrede

    ErwachsenengruppeKindertageseinrichtungKindergeburtstagsgruppeSchulklasse/JugendgruppeVorschulgruppe


    Datenschutz* Ich akzeptiere die Übermittlung, Speicherung und Verwendung meiner angegebenen Daten. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unseren Datenschutzhinweisen.

    * Pflichtfelder

    Folgen Sie uns