Museum am Rothenbaum – Kulturen und Künste der Welt (MARKK)

Deutsche Kolonialgeschichte in Kamerun – für junge Menschen (90 Minuten Museumsgespräch)

Schwarz Weiß Fotografie eines dunkelhäutigen jungen Mannes vor einem farbigen Hintergrund.
Ausstellungsplakat "Hey Hamburg, kennst du Rudolf Duala Manga Bell" - © MARKK

In dieser Führung stellt das MARKK jungen Besucher*innen und Familien kamerunische Akteur*innen des Widerstands gegen den Kolonialismus vor. Anhand spielerischer Stationen lernen Kinder und Erwachsene gemeinsam die drei Hauptfiguren Rudolf Duala Manga Bell, Maria Mandessi Bell und Adolf Ngoso Din kennen. Wo gingen sie zur Schule und welche Dinge waren für sie und ihre Familien wichtig, wie erlebten sie den Kontakt mit den Deutschen, die vor mehr als 120 Jahren in ihr Gebiet kamen, um Geschäfte zu machen, aber auch, um ihr Gebiet in Besitz zu nehmen? Der Rundgang führt interaktiv durch die von den Spannungen des Kolonialismus geprägten Lebensrealitäten von Rudolf, Maria und Adolf.

Laufzeit der Sonderausstellung
01.01.1970 – 01.01.1970

Geeignet
1. bis 5. Klasse

Dauer
90 Minuten

Minimale Teilnehmerzahl
1

Maximale Teilnehmerzahl
25

Buchung

Die Buchung dieser Führung erfolgt über den Museumsdienst Hamburg

Buchungsanfrage

    Ihre Anrede

    ErwachsenengruppeKindertageseinrichtungKindergeburtstagsgruppeSchulklasse/JugendgruppeVorschulgruppe


    Datenschutz* Ich akzeptiere die Übermittlung, Speicherung und Verwendung meiner angegebenen Daten. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unseren Datenschutzhinweisen.

    * Pflichtfelder

    Folgen Sie uns