Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg

Der Weg zur organisierten Gemeinschaft

Statue eines Pharaos im MK&G
Sammlungspräsentation Antike im MK&G - © Dennis Conrad

Die Ägypter entwickeln ein Staatswesen, das auf Aufzeichnung und Regulierung der Nilfluten basiert und eng mit ihren Glaubensvorstellungen verbunden ist. Bei den Griechen taucht erstmals der Begriff des Bürgers auf, dessen Rolle und Bild in der Gemeinschaft klar definiert sind. Das erste Großreich der Weltgeschichte gründet Alexander der Große. Es reicht von Makedonien über Ägypten bis nach Indien. In der Folge verbreiten sich Wissen und Waren, Religion und Kultur. Die alten Handelswege gehen später unter dem Begriff „Seidenstraße“ in die Geschichte ein.

Dauer
60 Minuten

Minimale Teilnehmerzahl
1

Maximale Teilnehmerzahl
25

Buchung

Die Buchung dieser Führung erfolgt über den Museumsdienst Hamburg

Buchungsanfrage

    Ihre Anrede

    ErwachsenengruppeKindertageseinrichtungKindergeburtstagsgruppeSchulklasse/JugendgruppeVorschulgruppe


    Datenschutz* Ich akzeptiere die Übermittlung, Speicherung und Verwendung meiner angegebenen Daten. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unseren Datenschutzhinweisen.

    * Pflichtfelder

    Folgen Sie uns