Museum am Rothenbaum – Kulturen und Künste der Welt (MARKK)

Der mexikanische Totentag Día de los Muertos: Zwischen Tradition und heutigem Leben (Museumsgespräch)

Außenansicht Museum am Rothenbaum. © Paul Schimweg
Außenansicht Museum am Rothenbaum - © Paul Schimweg

In dem 90-minütigen Gespräch bietet die Ethnologin Claudia Chávez eine Einführung am Altar, der typisch mit seiner Symbolik und seinen verschiedenen Ebenen für das Totenfest ist. Nach der Einführung in die vorspanische Glaubenswelt wird auf dem Marktplatz eines Maya-Dorfes (in der Ausstellung „Herz der Maya“) der heutige Glaube der indianischen Bevölkerung (indígenas) Mittelamerikas verdeutlicht.
Das Gespräch beinhaltet einen Fragebogen auf Spanisch, der die wichtigsten Themen zum „Día de los Muertos“ erfragt und festigt, sowie ein spanischsprachiges Vokabular rund um das Totenfest.

Dauer
90 Minuten

Maximale Teilnehmerzahl
28

Buchung

Die Buchung dieser Führung erfolgt über den Museumsdienst Hamburg

Buchungsanfrage

    Ihre Anrede

    ErwachsenengruppeKindertageseinrichtungKindergeburtstagsgruppeSchulklasse/JugendgruppeVorschulgruppe


    Datenschutz* Ich akzeptiere die Übermittlung, Speicherung und Verwendung meiner angegebenen Daten. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unseren Datenschutzhinweisen.

    * Pflichtfelder

    Folgen Sie uns