Jenisch Haus

Baron Caspar Voght und das Konzept der „ornamented farm“ im Jenischpark – ein Spaziergang durch die Einheit von Aufklärung, Mensch und Natur (60min.)

Ausstellung zu Caspar Voght im Jenisch Haus
Ausstellung zu Caspar Voght im Jenisch Haus - © SHMH, Sinje Hasheider

Wir starten vor dem Jenisch-Haus, erfahren erste Informationen über die Person Voghts, seiner aufklärerischen Überzeugung, der Idee der „ornamented farm“ und dem ursprünglichen Ausmaßes des Areals. Weiter geht es hoch zum Marxenweg, wo wir die noch im Original erhaltenen Bauten der Gesamtanlage um den Jenisch-Park wie auch das Landhaus Voghs besichtigen werden. Über das Tor an der Baron-Voght-Straße kehren wir zurück in den Jenisch-Park und widmen uns den heute noch sichtbaren Bezügen in Natur und Gestaltung der „ornamented farm“. Wo können wir im Park noch dem „Solitär“ – dem freistehenden Baum als Symbol des sich frei entfaltenden Menschen, begegnen? Wo finden sich noch Parkszenen Voghts, die dieser für seine große Liebe Magdalena Pauli gestaltet hat? Wir flanieren weiter auf den ausgedehnten Spazierwegen in Richtung Holztwiete und beenden unseren Spaziergang südlich des Parks an der Elbchaussee.

Museum
Jenisch Haus

Geeignet
Ab 18 Jahren

Dauer
60 Minuten

Minimale Teilnehmerzahl
1

Maximale Teilnehmerzahl
24

Buchung

Die Buchung dieser Führung erfolgt über den Museumsdienst Hamburg

Buchungsanfrage

    Ihre Anrede

    ErwachsenengruppeKindertageseinrichtungKindergeburtstagsgruppeSchulklasse/JugendgruppeVorschulgruppe


    Datenschutz* Ich akzeptiere die Übermittlung, Speicherung und Verwendung meiner angegebenen Daten. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unseren Datenschutzhinweisen.

    * Pflichtfelder

    Folgen Sie uns